• BEATBARACKE

  • Sa, 20.10.2018 ab 20:30 Uhr
  • JUKUZ - Jugend- & Kulturzentrum der Stadt Aschaffenburg
    Kirchhofweg 2
    63739 Aschaffenburg
BEATBARACKE - JUKUZ - Jugend- & Kulturzentrum der Stadt Aschaffenburg - Aschaffenburg

diesmal mit:LOMBEGO SURFERS (USA/CHE)THE DEVILS (ITA)THE ECHOTURN (D)RUST NEVER SLEEPS (ACOUSTICLOUNGE)THE BUMBLEBEES (AFTERSHOWPARTY)Trends spülen viele Rockbands nur ans Land, um sie mit der nächsten Welle zu ertränken. Nicht so die LOMBEGO SURFERS. Über 20 Jahre reiten die drei Recken aus Boston und Basel mittlerweile durch Europa. Strömungen lassen sie kalt. Sie folgen nur den Freibeuterflaggen und wo sie anlegen, lockt zwar meist kein Gold aber ein Fass Rum, Whisky oder Bier reicht dem Trio jedoch zum Anzetteln einer deftigen Surf’n’Roll-Meuterei. Mit Gitarre, Bass und Schlagzeug entern sie Stadt um Land, weshalb ihnen die Presse unlängst Titel wie «Legenden der Leidenschaft» oder «The Gods of the Underground» verlieh. Uuhhhhh, spooky – aber nicht unverdient. Just in Zeiten wo andere Kultbands wie Dead Moon die Segel streichen, gewinnt die Mission der Lombegos an Wichtigkeit: Keep it real and stripped down to the bones!THE DEVILS gründeten sich 2015 in Neapel, nahmen mit Jim Diamond (The Dirtbombs, White Stripes etc.) ihre beiden Alben welche auf Voodoo Rhythm Records erschienen sind auf und spielten mehr als 300 Shows in ganz Europa und Kanada. Sie teilten sich die Bühne mit The Sonics, Boss Hog und The Monsters um nur einige Größen des Genres zu nennen. Gianni Puzzadidio spielt die Gitarre und singt, Erica Volgare drischt auf die Drums und schreit ins Mikro. Angezogen sind sie als Nonne und Prediger und erschaffen Live eine massive Wand aus Lärm, Kaputtgitarre und besessenem Gesang. Sie sind heiß, wild sehr laut und sehr sehr sexy!!!THE ECHOTURN ist eine 2017 gegründete Band aus Aschaffenburg, welche sich grob dem Garage-Rock zuordnen lässt. Die Musik der Drei, bestehend aus Franz R. - Bass & Gesang, Julian S. - Gitarre und Toni S. - Schlagzeug, errinert an den Rock der 60’s und 70’s. Mit Bluesgetränkten Riffs und tighten Beats ist der rohe Sound des Trios vollkommen.RUST NEVER SLEEPS spielen Americana auch mit deutschen Dialekttexten und ab und zu auch einen Song von ihrem Namensgeber Neil Young. Dabei kommen Gitarren, Mandoline, Ukulele, Bluesharp, Lapsteel, Waschbrett, Bass und Schlagwerk zum Einsatz. Zu hören gibt’s das Ganze in unserer Acousticlounge.Aufgrund der großen Nachfrage bestreiten wieder die wunderbaren BUMBLEBEES die Aftershowparty!!! Die Frankfurter Damen servieren heißen Sixties-Sound sowie Brit- und Frenchpop garniert mit einer Prise Punk. Wenn das mal nix is!!!LOMBEGO SURFERS: https://www.youtube.com/watch?v=81MB5ErRIJsTHE DEVILS: https://www.youtube.com/watch?v=QPQdwg0maYo&list=RDQPQdwg0maYo&t=1THE ECHOTURN:https://www.youtube.com/watch?v=3TjzMuYy2Ig