• „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ - Nektarios Vlachopoulos

  • So, 30.09.2018 ab 18:00 Uhr
  • Hofgarten Kabarett Aschaffenburg
    Hofgartenstrasse 1a
    63739 Aschaffenburg
„Niemand weiß, wie man mich schreibt“ - Nektarios Vlachopoulos - Hofgarten Kabarett Aschaffenburg - Aschaffenburg

„Nektarios Vlachopoulos spinnt. Echt nicht normal, wie der abgeht. Wie ein Nachrichtensprecher im Fast-Forward-Modus, nur lustiger. Und so spinnt er in einem fort, eine fein ziselierte Geschichte an die nächste. Wenn er dann den Rapper-Turbo zündet, muss man die Ohren in die Hand nehmen, um hinterherzukommen, so überfallartig purzeln die sorgsam formulierten Wortkaskaden aus ihm raus. Doch die Schnellsprecherei allein macht ihn nicht aus. Auch bei handelsüblichem Tempo hört man diesem einnehmenden Kerl mit den lustig hüpfenden Augenbrauen gerne zu. Weil er was zu sagen hat…” (Süddeutsche Zeitung)Nektarios Vlachopoulos ist Slampoet, Humorist und ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Er tritt seit März 2008 auf Literaturveranstaltungen zwischen Flensburg und Zürich auf. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft in der Hamburger O2-World, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden-Württembergische Poetry Slam Meisterschaft. Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. In seinem ersten Soloprogramm „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ mischt er das Beste aus acht Jahren Bühnenerfahrung mit vergnüglichen Alltagsgeschichten und peinlichen Improvisationen.Einlass: 17:00Beginn: 18:00Eintritt: 21€Veranstalter: Hofgarten Kabarett & Arbeitskreis Interkulturelle Wochen