• EMIL BULLS supp.: Unleash the Sky & Blackout Problems

  • Do, 29.05.2014 ab 20:00 Uhr
  • Colos-Saal Aschaffenburg
    Roßmarkt 19
    63739 Aschaffenburg
EMIL BULLS supp.: Unleash the Sky & Blackout Problems - Colos-Saal Aschaffenburg - Aschaffenburg

Die münchner Lärmwalze rollt wieder!!

Emil Bulls https://www.facebook.com/EmilBullsOfficial https://www.youtube.com/watch?v=Q80Kvo0whJc

unleash the Sky https://www.facebook.com/unleashthesky http://youtu.be/nhpRH2_eW8A

Blackout Problems https://www.facebook.com/blackoutproblems https://www.youtube.com/watch?v=pq7w0s4oSz8

Donnerstag, 29. Mai '14 Einlass 19Uhr, Beginn 20Uhr

Sommer Tour 2014 - Die Münchner Lärmwalze rollt wieder!

Bevor im August das neue Album erscheint, steuert die „Oceanic“-Kreuzfahrt der Emil Bulls den Heimathafen an. Natürlich mit entsprechenden Zwischenstopps auf dem Weg dorthin. War das ein Anblick, als die Emil Bulls das letzte Mal im Colos-Saal Halt machten: Vor ausverkauftem Haus gaben sie alles und die Massen wogten wild und schwitzend vor der Bühne. Einfach genial, was Christoph von Freydorf (Vocals), James Richardson (Bass), Andy Bock (Gitarre), Moik (Gitarre), Klaus Kössinger (Drums) abliefern, wenn sie loslegen. Das besondere: Alte wie junge Fans der Bulls lassen sich mitreißen, und so vereinen die Münchner perfekt verschiedene Fanlager.

Das noch aktuelle Programm „Oceanic“ ist ein Programm ohne Barrieren, ohne Rücksicht auf Kritiker-Schelte oder Fanliebe, alles ist erlaubt und wird auch so zelebriert, bis ins Detail. Egal ob elektronische Spielereien, Trompeten, Bombast-Chöre, 80s Gitarren-Solos oder auch Vocoder-Stimmen, alles was die Emotionen der Songs transportiert, wird verwendet und eingebaut. „Oceanic“ vereinigt die verschiedensten Facetten, die fünf unterschiedlich tickende Musiker hervor bringen. Bitterböse und wunderschön zugleich, mächtige Riffs, riesige Hymnen, gigantische Refrains. Zuckerbrot und Peitsche eben.

Regler auf und ab dafür – ein Programm, das allen Trends zum Trotz 100% Emil Bulls enthält. Und das spürt man auch, wenn sie auf der Bühne stehen. Es wird also wieder mal heiß her gehen und große Erwartungen dürften nicht unerfüllt bleiben.

Dass die drei Wahl-Münchner der Rockband Blackout Problems ihre Songtexte ernst nehmen und sich mit Herz und Seele ihrer Musik verschreiben, haben sie bereits in den letzten sechs Jahren unter Beweis gestellt. Besonders wichtig ist ihnen eine dynamische Live-Show, die dem Zuschauer wie eine Torte ins Gesicht klatscht, ihn wach rüttelt und mit dem einen oder anderen Akustik Song süß im Abgang ist. „Wir wollen nicht die einzigen sein, die nach der Show schwitzen...“

Mit im Boot sitzt auch das Qintett von Unleash the Sky. Die Jungs aus Darmstadt haben bereits 2012 bewiesen, dass sie ein sehr geeigneter Support für die Emil Bulls sind, als sie diese auf der Oceanic Tour begleiteten und das Publikum anheizten wie kaum eine Band zuvor. Beste Vorraussetzung also für den 29. Mai!

Was geht noch?