• "Das Haus der Temperamente" von Johann Nestroy

  • Fr, 08.05.2015 ab 19:00 Uhr
  • Freie Waldorfschule Augsburg
    Dr.-Schmelzing-Str. 52
    86169 Augsburg
"Das Haus der Temperamente" von Johann Nestroy - Freie Waldorfschule Augsburg - Augsburg

Heute 19.00 Uhr Premiere im neuen Saal!

Die 8. Klasse lädt herzlich zu ihrem Theaterstück „Das Haus der Temperamente“ von Johann Nestroy im neuen Saal unserer Schule ein.

In dem Stück geht es um vier Familien, die gemeinsam in einem Haus leben und dabei jeweils eine Temperamentslage verkörpern. Die Geschichten der einzelnen Familien sind nahezu identisch, alle haben einen Sohn und eine Tochter im heiratsfähigen Alter und alle sind zunächst ohne den Segen der Väter in die Söhne oder Töchter einer der anderen Familien verliebt. Diese verwickelte Grundsituation nutzt der gewiefte Frisör Schlankerl für seine eigenen Ziele aus. Er verkörpert nicht ein Temperament, sondern versteht es, alle Temperamentslagen zu bedienen. Als Kernaussage kann festgehalten werden: Auf jedes Ereignis gibt es jeweils sehr unterschiedliche Möglichkeiten, auf eine Sache zu reagieren, die alle berechtigt und möglich sind. Menschen können freier werden, wenn es ihnen gelingt, auf etwas unterschiedlich zu reagieren, nicht nur so, wie „man“ „von Natur aus“ ist.