• Anna Virnich: Hyperdrüse

  • Do, 10.10.2019 ab 13:00 Uhr
  • Schering Stiftung
    Unter den Linden 32-34
    10117 Berlin
Anna Virnich: Hyperdrüse - Schering Stiftung - Berlin

Anna Virnich: HyperdrüseIn der Ausstellung „Hyperdrüse“ avanciert der Projektraum der Schering Stiftung zum multisensorischen Erfahrungsraum. Sorgsam komponierte Gerüche werden für die Besucherinnen auf ihrem Weg durch den Ausstellungsraum an unterschiedlichen Stellen wahrnehmbar. Weiche und fließende Materialien wie Wachs, aromatische Öle und Stoffbahnen bilden ein zunächst ebenso betörendes wie behagliches Ambiente.Mithilfe von Materialien, changierender Farbigkeit sowie einer olfaktorischen Choreographie entsteht eine raumfüllende, begehbare Installation, eine Art „pulsierendes Organ“, das aufgrund seiner Hyperfunktion außer Kontrolle geraten ist. Die Besucherinnen werden mit einer Fülle visueller und olfaktorischer Reize konfrontiert, die gleichermaßen stimulieren wie provozieren. Der Körper wird zum Resonanzraum von sinnlichen Impulsen, die während der Bewegung durch den Raum bewusst und unbewusst wahrgenommen werden.Laufzeit:14.September – 25. November 2019Eröffnung: Freitag, 13. September 2019, 18 - 21 UhrÖffnungszeiten:Donnerstag bis Montag, 13–19 Uhr, Vormittagsführungen für Schulklassen und Senior*innengruppen nach VereinbarungEintritt frei!___________________________________Anna Virnich: HyperdrüseThe exhibition “Hyperdrüse” turns the Project Space of the Schering Stiftung into a multi-sensory experiential space. Making their way through the installation, visitors will perceive carefully composed smells at different locations. Soft and flowing materials such as wax, aromatic oils, and textile panels form an environment that is at first both intoxicating and cozy.With the aid of materials, changing colors, and an olfactory choreography, Virnich has created a large-scale walk-in installation, a kind of “pulsating organ” that has gotten out of control due to its hyperfunction. The visitors are confronted with a wealth of visual and olfactory stimuli that excite and provoke at the same time. The body becomes a resonance chamber for the sensory impulses that are perceived consciously or unconsciously while moving through the space.Duration:September 14 – November 25, 2019Exhibition opening:Friday, 13. September 2019, 6–9 p.m.Opening hours:Thursday to Monday, 1–7 p.m.Admission free!