• Finissage: Built to Last Relics of Communist Era Architecture

  • Fr, 16.11.2018 ab 19:00 Uhr
  • Cultural Center030 206098900ccberlin@czech.czGet Directions
    Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
    10117 Berlin
Finissage: Built to Last Relics of Communist Era Architecture - Cultural Center030 206098900ccberlin@czech.czGet Directions - Berlin

(SCROLL DOWN FOR ENGLISH)Berlin-Premiere:Built to Last – Relics of Communist Era Architecture CZ 2017, 59 min, R.: Haruna HoncoopEintritt freiDer Film ist ein audiovisuelles Mosaik von Relikten der kommunistischen Architektur in der ehemaligen Sowjetunion und ihren osteuropäischen Satellitenländern. Die kurzen Vignetten zeichnen eine imaginäre Spirale von Moskau nach, die den architektonischen Relikten des Kommunismus in Berlin, Warschau, Prag, Bratislava, Budapest, Bukarest, Belgrad, Pristina, Tirana und Sofia folgt und in einem Aufstieg zum riesigen bulgarischen Bergdenkmal von Buzludzha gipfelt. Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs wurden viele Gebäude aus der kommunistischen Ära vollständig rekonstruiert und andere wurden, unabhängig von ihren architektonischen Qualitäten, komplett abgerissen. Diese Kurzfilmreihe dokumentiert die Relikte, bevor diese stummen Zeugen der jüngsten Vergangenheit vollständig verschwinden. Der heutige Zustand der Architektur der sozialistischen Moderne wird mit Sequenzen aus historischen Dokumentarfilmen durchsetzt. Jeder Kurzfilm wird von einem Soundtrack begleitet, der von zeitgenössischen Musikern aus dem jeweiligen Land komponiert wurde, verwoben mit Samples von politischen Reden kommunistischer Führer wie Lenin, Kádár, Ceaucescu, Tito und Zhivkov.Wir freuen uns, den Film stilecht im brutalistischen Bau des Tschechischen Zentrums präsentieren zu können.Danach Q&A mit Haruna Honcoop, Moderation: Dr. Christina FrankenbergAnschließend internationale Premiere einer audiovisuellen Performance basierend auf Footage aus "Built to Last". Musik& Visuals: Pavel Kraus, Tadeáš Haager. Produktion: KonektivGefördert vom Česko-německý fond budoucnosti/ Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds. Mit freundlicher Unterstützung von Tschechisches Zentrum Berlin***********************************Berlin-Premiere:Built to Last – Relics of Communist Era Architecture CZ 2017, 59 min, Dir.: Haruna HoncoopFree entranceExperimental documentary exploring the fate of grand Soviet-style buildings and monuments erected during the communist era (1945-89) in countries in Central and Eastern Europe. Moving along the spiral from Moscow to Berlin, Warsaw, Prague, Bratislava, Budapest, Bucharest, Belgrade, Pristina, Tirana and Sofia, the film mixes and fuses the past and present conditions of administrative buildings, museums, monuments, working class homes, communist party headquarters, hotels, and panel housing projects. The series of ten short films examines the often dramatic changes in public attitudes to these relics of our recent past, which were built with the intention that they would last forever.Followed by Q&A mit Haruna Honcoop, Moderation: Dr. Christina FrankenbergFollowed by Q&A with Haruna Honcoop, Moderation: Dr. Christina Frankenberg.Afterwards international premiere of an audiovisual performance based upon footage from "Built to Last". Music&Visuals: Pavel Kraus, Tadeáš Haager. A Konektiv production.Funded by Česko-německý fond budoucnosti/ Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds. Supported by Tschechisches Zentrum Berlin