• Brot, Haschisch und Mond: der syrische Dichter Nizar Qabbani

  • Do, 12.09.2019 ab 21:00 Uhr
  • silent green Kulturquartier
    Gerichtstraße 35
    13347 Berlin
Brot, Haschisch und Mond: der syrische Dichter Nizar Qabbani - silent green Kulturquartier - Berlin

// ERINNERUNG, SPRICH //In Deutschland noch zu entdecken, zählt Nizar Qabbani mit Gedichten wie »Brot, Haschisch und Mond« zu den wichtigsten Stimmen der arabischen Poesie. Die Lyriker Nouri al-Jarrah [SYRIEN/ GB] und Hussein Bin Hamza [SYRIEN/ D] erinnern an den 1998 in London verstorbenen Dichter, Diplomaten und Verleger. »Seine Lesungen waren kulturelle Großereignisse. In Tunis las er 1995 vor 20.000 Menschen. Die Vertonungen seiner Gedichte sind bis heute in den Taxis und Caféhäusern von Kairo und Damaskus zu hören.« [Der Tagesspiegel]The poets Nouri al-Jarrah [Syria/ GB] and Hussein Bin Hamza [Syria/ D] remember the Syrian poet Nizar Qabbani, an icon of Arabic poetry.