• AgroCura - harvesting conversation that matter

  • Mi, 26.06.2019 ab 20:15 Uhr
  • Import Projects
    Keithstrasse 10
    10787 Berlin
AgroCura - harvesting conversation that matter - Import Projects - Berlin

Wednesday, 26.June - 20.15-21.30Participative Circle-SymposiaLanguage English, German translation by host possible •German event translation below•How can we reflect leadership through the lense of regenerative methods and a deeper understanding of ecosystems?AgroCura refers to collaborative participation and tests the potential to think of agriculture and society as the common goal of sustainable development. It is based on the premise that a healthy community can only grow on healthy soil. The soil is the microcosm in the macro and the variety itself. A foundation for diversity and co-creation.Changing the world is a sport and there is a spot on this team for everyone of us. Realising what we can do is not easy, but discovering what each of us feels called to do, is one of the hardest tasks life offers. What will I do?, is one of the toughest questions we may ever ask ourselves.Various initiatives and their networks have teamed up to share approaches to change and offer a platform and physical space to gather and figure out how we can make a difference together. We need visions for our future and collective strength to meet the great challenges of our day. Let’s zoom in on the root causes of these problems and join together to solve them.BioBoden Genossenschaft www.bioboden.deLeadership Festival www.leadershipfestival.comSustainable Natives www.sustainablenatives.comImport Projects is a non-profit project space that has created scope for both present and ignored mechanisms since 2012. Collaborative and transdisciplinary projects strengthen independent voices and play a strong role in the program. The project space stands at the interface of art, science and technology. Co-creation and cooperation have always been a focus as they are a key to meaningful debates about the parameters and possibility of deep reflection through an artistic and cultural perspective in an age of emerging systemic change. Drinks and Snacks provided by Höfegemeinschaft Pommernwww.hoefegemeinschaft-pommern.de#SDG#agrarwende#societaltransformation#TheoryU#ArtofHosting#participatoryleadership#regenerativesystems#generationalshift#systemicchange#multigenerationalleadership#F4F—————DE Wie können wir Führungsstile durch innovative nachhaltige Methoden und einem Verständnis für diverse Ökosysteme reflektieren?AgroCura bezieht sich auf kollaborative Partizipation und testet das Potenzial Landwirtschaft und Gesellschaft als gemeinsames Ziel nachhaltiger Entwicklung zu denken. Es beruht auf der Voraussetzung, dass eine gesunde Gemeinschaft nur auf gesundem Boden wachsen kann. Erde ist der Mikrokosmos des großen Ganzen und die Vielfalt an sich. Die Grundlage für Diversität und das miteinander Wirken.Die Welt zu verändern ist ein Sport und es gibt für jeden von uns einen Platz im Team. Unsere Fähigkeiten zu begreifen ist nicht einfach, aber herauszufinden, wozu jeder von uns berufen ist, ist eine der schwierigsten Aufgaben, die wir zu bewältigen haben. Was werde ich tun? Ist eine der herausforderndsten Fragen, die wir uns jemals stellen werden.Die Schwarmintelligenz diverser Netzwerke wird aktiviert, um Ansätze für Veränderungen, eine Plattform und einen physischen Raum zu bieten, um herauszufinden, wie wir gemeinsam mehr bewirken können. Wir brauchen Visionen für unsere Zukunft und die Umsetzungskraft, um uns den großen Herausforderungen unserer Zeit zu stellen. Lass uns die Ursachen der Probleme genauer betrachten und Banden bilden, um sie anzugehen.BioBoden Genossenschaft www.bioboden.deLeadership Festival www.leadershipfestival.comSustainable Natives www.sustainablenatives.comImport Projects ist ein unkommerzieller Projektraum, der seit 2012 Wahrnehmungsraum für präsente und unbeachtete Mechanismen schafft. Die kollaborativen und transdisziplinären Projekte sind auf die Stärkung unabhängiger Stimmen ausgelegt. Der Projektraum steht an der Schnittstelle zwischen Kunst, Wissenschaft und Technologie. Ko-Kreation und Partnerschaften stehen seit Gründung im Vordergrund. Sie sind der Schlüssel zu reichhaltigen Debatten und verhelfen, die sich entwickelnde systemrelevante Veränderung, durch das zu Tiefe und Reflexion fähige künstlerische und kulturelle Feld, zu betrachten.Getränke und Snacks der Höfegemeinschaft Pommernwww.hoefegemeinschaft-pommern.de