• Literaturtage Bielefeld: Esther Kinsky

  • Fr, 02.11.2018 ab 19:00 Uhr
  • Stadtbibliothek Bielefeld
    Neumarkt 1
    33602 Bielefeld
Literaturtage Bielefeld: Esther Kinsky - Stadtbibliothek Bielefeld - Bielefeld

... liest aus "Hain. Geländeroman".Esther Kinsky schreibt in ihrem Buch "Hain. Geländeroman" über den Verlust eines geliebten Menschen. Es ist das stille Buch einer Liebenden, einer Zurückgelasse­nen.Die Ich­-Erzählerin reist in ein Italien, das wir so vielleicht noch nie gesehen haben. Grau­ und Brauntöne dominieren. Es sind zumeist kleine, entlegene Ortschaften die sie besucht, und die Wahrnehmung des Geländes spiegelt ihr "schweres Herz". Immer wieder sucht sie Friedhöfe auf, be­obachtet Menschen, beschreibt die Natur, das Licht, erinnert sich an M., den verstorbenen Partner und auch an den Vater ihrer Kindheit, der mit der Familie oft Italien bereiste, schafft Ver­bindungen zu Künstlern wie Pasolini und Bassani. Ihre Sprache ist dabei frei von Sentimentalität, sucht keine Effekte, ist poetisch und spröde zugleich.Die Autorin selbst sagt: "Mein The­ma ist: Wie filtert und beeinflusst eine Verlusterfahrung den Blick? Man sieht die Welt durch einen anderen Filter. Das finde ich einen wichtigen Vorgang. Es geht eigentlich in dem ganzen Buch ums Sehen und wie man das Sehen in Sprache umsetzt. Das ist etwas, was mich überhaupt immer beschäftigt: Was passiert zwischen dem Sehen, Erkennen und dem Benennen? Ein trauernder Mensch sieht die Welt einfach anders, liest sie einfach anders."Mit freundlicher Unterstützung durch den Verein der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek e.V.Moderation: Angelika TellerEintrittspreis: 8 Euro, ermäßigt: 6 Euro. Dauerkarte: 50 Euro.