• Ausstellung »Vermächtnis sucht Herkunft«

  • So, 29.03.2020 ab 11:30 Uhr
  • Museum Huelsmann Bielefeld
    Ravensberger Park 3
    33607 Bielefeld
Ausstellung »Vermächtnis sucht Herkunft« - Museum Huelsmann Bielefeld - Bielefeld

Es ist soweit und wir dürfen die Ergebnisse des dreijährigen Forschungsprojekts zur Provenienzforschung durch Dr. Brigitte Reuter präsentieren. Unter dem Titel »Vermächtnis sucht Herkunft« wird in einem Rundgang mit 15 Stationen die Objektgeschichte und das unbekannte Schicksal eindrucksvoller Kunstwerke der Sammlung Huelsmann beleuchtet.Welche Geschichten haben sie erlebt, bevor sie als Vermächtnis des Ehepaares Hülsmann nach Bielefeld kamen? Die ausgewählten Beispiele berichten von bedeutenden Sammlern und ihren Schicksalen, erläutern verschiedene Erwerbungsarten und Handlungsstrukturen und verweisen auf die verschiedenen Arbeitsmethoden der Provenienzforschung.Als eine der ersten Kulturinstitutionen in Ostwestfalen-Lippe hat das Museum Huelsmann einen wesentlichen Teil seiner Sammlung systematisch auf NS-Raubkunst überprüft. Mit finanzieller Unterstützung des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste folgt es damit den Washingtoner Prinzipien, die seit 1998 international verbindlich geworden sind.📌 Ausstellung:»Vermächtnis sucht Herkunft«Eröffnung und Jubiläumsfeier29.03.2020 | 11.30 Uhr im Historischen MuseumMit Grußworten aus Kultur und PolitikAnschließend gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung in der Direktorenvilla mit der Kuratorin und Provenienzforscherin Dr. Brigitte Reuter und der Museumsleitung Prof. Dr. Hildegard Wiewelhove.