• Jour fixe „da sein, wo es echt ist“

  • Di, 18.12.2018 ab 19:00 Uhr
  • Ravensberger Spinnerei
    Ravensberger Park 1
    33607 Bielefeld
Jour fixe „da sein, wo es echt ist“ - Ravensberger Spinnerei - Bielefeld

Im Dezember findet zum letzten Mal in diesem Jahr der "Jour Fixe" statt.Das Hauptanliegen von »Jour Fixe« ist, das BBK Atelier in der vierten Etage der Ravensberger Spinnerei als einen offenen Raum zu verstehen, in dem Aktivitäten, Vorträge, Gesprächsrunden und Diskussionen stattfinden.Die Veranstaltung findet jeden dritten Dienstag im Monat statt.Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.Nächster Termin: Dienstag, 18.12.2018 um 19 Uhr im BBK Atelier.Thema des Abends: „da sein, wo es echt ist“Wie Künstler und Künstlerinnen im ländlichen Raum sich vernetzen und gegenseitig unterstützen können.Am Ortsrand von Borgholzhausen haben sechs Künstler/innnen in einer ehemaligen Fleischwaren- und Wurst- sowie späteren Bettfedernfabrik eine Ateliergemeinschaft etabliert.„DaunTown“ nennt die Gruppe als Erinnerung an die Daunen, ihr Domizil an einem so verwunschen wirkenden, nirgendwo ausgeschilderten Ort, nahe der niedersächsischen Grenze.Sechs, die sich gesucht und gefunden haben und deshalb auch unter sich bleiben wollen. Nicht, weil „DaunTown“ ein Ort ist, der weiteren Künstlern keinen Platz bieten würde, sondern weil „Daun Town“ eine Haltung, eine gemeinsam entwickelte und gelebte Idee ist, die sich aus überbordender Schaffenskraft, diskussionsfreudigem Kunstverständnis, Empathie und Respekt vor dem Tun des Anderen speist. Hier wird intensiv über unterschiedliche Kunst-Konzepte, aber auch über Marketing-Strategien nachgedacht. DaunTOWN ist kein Ort für steten, weil störenden Publikumsverkehr. Wohl aber einer, der die Museums-Kuratoren und Galeristen neugierig macht und dort hinzieht.Zwei der Künstler/innen aus DaunTOWN werden über ihre Erfahrungen und über das Konzept von DaunTOWN berichten.Beate Freier Bongaerts arbeitet als Künstlerin, Lehrbeauftragte an der Universität Osnabrück, Schwerpunkt Zeichnung und ist Vorstand im Kunstverein Gütersloh.Wolfgang Meluhn arbeitet als Künstler und Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück, Schwerpunkt Malerei.Auch wenn es kurz vor Weihnachten ist, freuen wir uns, wenn ihr zahlreich erscheint.Die Veranstaltung ist öffentlich.