• MALTE VAN DE WATER - SAHNE IM KRIEG

  • Do, 01.10.2020 ab 17:00 Uhr
  • Galerie januar e.V.
    Eislebener Str. 9
    44892 Bochum
MALTE VAN DE WATER -  SAHNE IM KRIEG - Galerie januar e.V. - Bochum

Sahne und Krieg. Zwei Wörter, verbunden durch ein zweibuchstabiges Drittes. Ein dadaistisches Zusammenspiel von Gegensätzlichem mit Überraschungseffekt. Eine Wort-Assemblage, übersetzt in ein malerisches Prinzip. Addierende Farbschichten, Schicht für Schicht. Farbe um Farbe. Monochrom übereinander, aufgetragen mit dem Pinsel oder gesprüht, klassisch auf die Leinwand. Überlagernde Ebenen ohne Hierarchie. Verborgenes und Erahnbares.Schablonen abziehen heißt Farbschichten freigeben, das überlagerte Verborgene sichtbar machen. Ein enges Gefüge aus Schichten, Formen, Farben und Linien. Digital ausgetüftelt, gestisch akkurat umgesetzt schwebt das Gefüge zwischen digitaler, druckgrafischer und malerischer Manier. Hin und Her. Überraschungseffekte in der Anschauung garantiert.Malte van de Water, geboren 1990 in Düsseldorf, hat Freie Kunst an der Kunstakademie Münster mit anschließendem Meisterstudium sowie an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Prof. Michael van Ofen und Prof. Erwin Bohatsch studiert. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf.