• Durch Europa nach Paris - Die 12 Hellweger Cellisten

  • So, 14.06.2020 ab 18:00 Uhr
  • Kunstmuseum Bochum
    Kortumstraße 147
    44787 Bochum
Durch Europa nach Paris - Die 12 Hellweger Cellisten - Kunstmuseum Bochum - Bochum

DURCH EUROPA NACH PARISDie 12 Hellweger Cellisten, Leitung: Felicitas Stephan - CellistinWir sind dabei! �Beim BEETHOVEN PASTORAL PROJECT der Beethoven Jubiläums Gesellschaft mbH BTHVN2020, mit dem der Weltklimatag der UN in diesem Jubiläumsjahr am 05.06.2020 von Künstlern weltweit begangen wird.Ludwig van Beethoven liebte die Natur.Deshalb hat die Beethoven Jubiläumsgesellschaft das BEETHOVEN PASTORAL PROJECT gemeinsam mit dem Weltklimasekretariat der Vereinten Nationen ins Leben gerufen, denn mit seiner sechsten Sinfonie, der berühmten Pastorale, hat uns Beethoven diese Liebe zur Natur als sein eindrucksvolles musikalisches Vermächtnis hinterlassen.Die 12 Hellweger Cellisten - Botschafter des Festivals „Celloherbst am Hellweg“- werden auf ihrer musikalischen Reise durch Europa einen ausgiebigen Halt in Bonn einlegen und Beethovens bekannteste Programmmusik - die Pastorale - Sinfonie - in noch nie gehörter Besetzung für 12 Violoncelli interpretieren. Die Arrangements stammen aus der Feder von Renan Moreira, der Mitglied der 12 Hellweger Cellisten ist.Auf beeindruckende Weise werden sich die 12 Hellweger Cellistinnen und Cellisten, ein multikulturelles Ensemble mit Mitgliedern aus neun Nationen, am BEETHOVEN PASTORAL PROJECT beteiligen, „bei dem sich „Künstler auf der ganzen Welt durch ihre Auseinandersetzung mit Beethovens Pastorale-Sinfonie zu einem Netzwerk zusammenschließen, um mit einer Aufführung „ihrer Pastorale“ am Earth Day der Vereinten Nationen 2020 ein Zeichen gegen Umweltzerstörung zu setzen.“ (www.bthvn2020.de)Das BEETHOVEN PASTORAL PROJECT steht unter der Schirmherrschaft von António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen.Die Reise der 12 Hellweger Cellisten durch Europa nach Paris ist ein klangvoller Höhenflug, der außer nach Bonn auch nach Norwegen und Spanien führt, um einen fulminanten Schlusspunkt in Paris zu finden mit dem berühmten Boléro von Maurice Ravel, der in dieser Besetzung für 12 Violoncelli erstmalig beim Celloherbst am Hellweg 2016 gespielt wurde. https://www.felicitas-stephan.deFoto © Andreas Winkelsträter

Was geht noch?