• Nijemand - Derniere

  • Sa, 06.04.2019 ab 19:30 Uhr
  • ZEITMAULtheater
    Imbuschpl.11 ( Zugang über Nordring
    44787 Bochum
Nijemand - Derniere - ZEITMAULtheater - Bochum

Mit: Maria Wolf und Matthias HechtSound: Manuel LoosVideo-Art : Carsten Schecker, Björn NienhuysText/Regie: Witek DanielczokUraufführung 9.12.2017Das Stück ist ein Verhör zwischen einem Kommissar und einer Frau, die verdächtigt wird, mehrere Menschen schwer verletzt und einen getötet zu haben. Die Frau behauptet, ein Wesen aus der Zukunft zu sein. Ein Wesen ohne eigene Persönlichkeit, gefangen im Körper eines heutigen Menschen, den es nur dann lenken und kontrollieren kann, wenn es sich Persönlichkeiten von außen leiht – von den anderen. Jeden Vormittag eines Werktags sucht die Frau sich Menschen aus der Menge heraus, deren Persönlichkeit sie später am Tag in sich hineinlässt. Was zunächst gut zu gehen scheint, endet jedes Mal in einem Desaster.Der Kommissar, dessen Sohn als einziges der Opfer an seinen schweren Verletzungen gestorben ist, wird nach und nach zum Teil eines Spiels, das er am Ende nur verlieren kann – die Schuldfrage wird neu definiert.Wer verhört wen?NIJEMAND ist ein Stück über den Einfluß des Körpers, den sich niemand auswählen kann, auf die Gestaltung der Persönlichkeit; über das Verhältnis zwischen Körper und Sprache, die sich unentwegt weiter entwickelt, während der Körper seit Jahrtausenden unverändert bleibt; über die leichtfertige Zuweisung der Schuld und über die Zukunftsangst.Die Produktion wurde von den Stadtwerken Bochum mit der Vollförderung in der Sparte Kultur gesponsert.Eintritt : 14/10 €Karten : www.zeitmaultheater.de