• Dan Barett & Quartett Classic Jazz

  • So, 01.07.2018 ab 14:00 Uhr
  • Parkrestaurant Rheinaue
    Ludwig-Erhard-Allee 20
    53175 Bonn
Dan Barett & Quartett Classic Jazz - Parkrestaurant Rheinaue - Bonn

Dan Barrett Quartet Dan Barrett (* 14. Dezember 1955 in Pasadena, Kalifornien) ist ein amerikanischer Jazz-Posaunist, Kornettist, Arrangeur und Bandleader des Oldtime und Mainstream Jazz. Dan Barrett spielte zunächst in kalifornischen Revival-Bands, wie 1973 in der Formation Ory’s Creole Trombone, mit der er beim Begräbnis von Kid Ory auftrat. Er arbeitete in dieser Zeit auch mit Teddy Buckner, Andy Blakeney und Alton Redd, ehemaligen Mitgliedern von Orys Band. 1983 ging er nach New York und bildete dort ein Quintett mit Howard Alden, zu dem Chuck Wilson gehörte. Weiter spielte er im Widespread Depression Orchestra und arbeitete als Begleitmusiker in den Bands von Benny Goodman und Buck Clayton. Barrett ist auch als musikalischer Direktor für das Mainstream-Label Arbors Records in Clearwater, Florida tätig. Barrett wirkte im Lauf seiner Karriere auch an Alben von Rosemary Clooney, Barbara Dennerlein, Rex Allens Swing Express, Bobby Gordon, Marty Grosz, der Gully Low Jazz Band, Keith Ingham, Jane Jarvis, den New York All Stars, Randy Sandke, Dick Sudhalter, Warren Vaché und Mel Tormé mit. « (Text Wikipedia)Der weltbekannte Jazzmusiker wird bei seinem Auftritt in der Bonner begleitetet von drei renommierten Top-Musikern. Aus Die Niederlande kommen Pianist Harry Kanters und Bassist Jeroen Koning. Die beiden wohnen in Breda, der bekanntesten traditionelle Jazz-ort in Holland, und spielen oft in internationalen All Star-Besetzungen, die durch ganz Europa reisen. Aus Deutschland kommt der Schlagzeuger Jens Düpe, der sowohl durch sein Mitwirken in traditionellen Gruppen als auch aus dem „Temporary Jazz“ her bekannt ist.VeranstalterRestaurant RheinAue GmbHGeschäftsführer Dirk DötschLudwig-Erhard-Allee 2053175 BonnTelefon 0228 / 37 40 30Telefax 0228 / 37 85 22parkrestaurant@rheinaue.de