• Rencontre et lecture avec Wilfried N‘Sonde

  • Do, 30.08.2018 ab 19:00 Uhr
  • pinDeutsch-Französische Gesellschaft Braunschweig-Wolfsburg e.V.38106 BrunswickShow MapHide Map
    38106 Brunswick
    38106 Brunswick
Rencontre et lecture avec Wilfried N‘Sonde - pinDeutsch-Französische Gesellschaft Braunschweig-Wolfsburg e.V.38106 BrunswickShow MapHide Map - Braunschweig

Wilfried N'Sondé wurde 1968 in Brazzaville (Republik Kongo) geboren. 1973, im Alter von 4 Jahren, zog seine Familie nach Frankreich in die Vororte von Paris. Er ist das fünfte Kind einer 10 Köpfigen Familie. Nach seinem Abitur 1986, studiert er Politikwissenschaften an der Universität Sorbonne und Paris X Nanterre bevor er nach Berlin zog, wo er vierundzwanzig Jahre lebte. Seit Sommer 2015 lebt er wieder in Paris.Er hat 4 Romanen bei Actes Sud Verlag veröffentlicht: Das Herz der Leopardenkinder (2007) Preis der 5 Kontinente der Frankophonie, Senghor Preis der literarischen Schöpfung. Le silence des esprits (2010), Fleur de béton (2012), Orage sur le Tanganika (2013 - Didier Verlag), Berlinoise (2015), Un océan, deux mers, trois continents (2018). Nur das Herz der Leopardeninder ist in Deutschland erhältlich (Antje Kunstmann Verlag).N'Sondé war lange Sozialarbeiter in den Vororten des Großraums Berlin, beauftragt die Aufnahmebedingungen für Zuwanderer in der deutschen Gesellschaft zu verbessern. Er war Gastprofessor an der Universität Bern (CH) im ersten Halbjahr 2017.Wilfried N'Sondé ist auch Musiker (Komponist, singer-songwriter und Interpret), seine Musik ist ein Mischung zwischen Jazz, Slam Poetry und Chanson.Moderation : Christel Seigneur und Ingrid Laval-Speier Eintritt freiSprachenzentrum der TU Braunschweig Bültenweg 74/75, 38106 Braunschweig | Raum BW74.040 In Zusamenarbeit mit Antenne Métropole und dem Sprachenzentrum der TU Braunschweig