• Popular Band Bari spielt Nino Rota

  • So, 30.08.2015 ab 11:00 Uhr
  • Sendesaal Bremen
    Bürgermeister-Spitta-Allee 45
    28329 Bremen
Popular Band Bari spielt Nino Rota - Sendesaal Bremen - Bremen

Achtung: Beginn 11:00 Uhr !Seit einigen Jahren gern gesehen als Band bei Grashoff's Bremer Weinfest, hat sich diese Popular Band um den Akkordeonisten Paul Giancola aus Bari in die Herzen so mancher Bremer gespielt. Für eine Matinee mit Musik des großen italienischen Filmkomponisten Nino Rota, der lange Zeit Direktor des Conservatorio di Musica "Nino Rota" - Monopoli Konservatoriums von Bari war, kommt sie in den Sendesaal.Popular Band Barispielt Nino Rota:Paul Giancola - Akkordeon Roberto Martino - GitarreMuzio Petrella - Bass, Mundharmonika Valerio Fusillo - Mandola, Tammorra Vito Calefati - MandolinePino Pichierri - KlarinetteNino Rota ist sicher einer der bekanntesten italienischen Komponisten, vor allem durch seine Fillmusiken wurde er berühmt. Ab 1939 erhielt er eine Professur am Konservatorium in Bari für Harmonielehre, dann für Komposition. 1950 wurde er Direktor des Konservatoriums. Obwohl sich Rota sein Leben lang als „klassischer Komponist“ sah, wurde er nach dem 2. Weltkrieg vor allem als Verfasser von Filmmusik bekannt, insbesondere für Federico Fellini, mit dem er ab 1952 zusammenarbeitete. Fellini verwendete bis zum Tode Rotas 1979 für seine Filme ausschließlich dessen Musik. Außer für Fellini schrieb Rota Filmmusik für so bekannte Regisseure wie Luchino Visconti, Francis Ford Coppola (Der Pate), Lina Wertmüller oder Franco Zeffirelli.Seine Musik ist stark verwurzelt in der Populären Musik Apuliens. Für die Popular Band aus dem apulischen Bari, die gerade zum Bremer Weinfest in der Stadt weilt, gehört sie ganz selbstverständlich und natürlich zum Repertoire. Der Bassist der Band hat sogar noch bei Nino Rota studiert.