• Vitalina Varela (P 2019, Regie: Regie: Pedro Costa, OmU)

  • Fr, 11.09.2020 ab 20:00 Uhr
  • CITY46
    Birkenstraße 1
    28195 Bremen
Vitalina Varela (P 2019, Regie: Regie: Pedro Costa, OmU) - CITY46 - Bremen

VITALINA VARELA(P 2019, Regie: Pedro Costa, mit Vitalina Varela, Ventura, 124 Min., kapverd. port. OmU)Vitalina kommt mit 55 Jahren endlich von den Kapverden nach Portugal. 40 Jahre wartete sie auf ein Flugticket, und nun kommt sie zu spät: Ihr Mann Joaquin, der sie damals auf den Kapverden mit dem Versprechen zurückgelassen hat sie nachzuholen, ist drei Tage zuvor gestorben. Irritiert versucht sie, sich in seiner Behausung im Lissaboner Armenviertel Fontainhas zurechtzufinden. Während die Bewohnerinnen des Viertels sie aufsuchen, reflektiert Vitalina ihre Zeit, die sie gemeinsam mit und vor allem getrennt von ihrem Mann verbracht hat. Sie möchte nun sein Leben kennenlernen, ein Leben, das auch ihres hätte sein können.Mit „Vitalina Varela“ führt der portugiesische Filmemacher Pedro Costa seine Kinokunst zu neuen Höhen. Wie kunstvolle Gemälde schälen sich die Filmbilder aus dem Dunkel der Leinwand. Pedro Costas Film wurde weltweit als Kino-Meisterwerk gefeiert: Goldener Leopard als bester Film & Silberner Leopard als beste Darstellerin beim Internationalen Filmfestival Locarno 2019.TRAILER(OmU): https://youtu.be/MEz8ZfwcpfoPRESSESTIMMEN:"Ein bildgewaltiger, aus nuancierten tiefschwarzen Farbtönen komponierter Blick auf Existenzen am Rande der portugiesischen Gesellschaft. Die Schatten der kolonialen Vergangenheit manifestieren sich an dabei an den mit minimalen Lichtquellen virtuos in Szene gesetzten Schauplätzen, Gesichtern und Körper[...] Pedro Costa filmt schon seit vielen Jahren mit kleinem Team und ohne Drehbuch; die Geschichten entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Protagonisten, meist Zugewanderte von den Kapverden, die in den Slums von Lissabon leben, Menschen wie Vitalina Varela." (Filmdienst)"Es ist ein Film über das Zuspätkommen, über ein verfehltes oder geraubtes gemeinsames Leben, das immer Möglichkeit und Hoffnung war und im endgültigen Verschwinden eine Wunde schlägt. Das Schließen dieser Tür öffnet keine neue. […] Es ist eine Geistergeschichte, insofern sich unentwegt Vergangenheit und Gegenwart begegnen und Leben als Echo und Trauma nachwirken. Es ist ein Film über Menschen, für welche die Welt nichts bereithält, die ewig nach Orten und Objekten suchen, die wirklich ihnen gehören." (Kino-Zeit) ALLE TERMINE AUF EINEN BLICK:Do. 10.9., Sa. 12.9., Mo. 14.9. + Mi. 16.9. / 17:30Fr. 11.9., So. 13.9. + Di. 15.9. / 20:00Do. 17.9., Sa. 19.9., Mo. 21.9. + Mi. 23.9. / 20:30So. 20.9. + Di. 22.9. / 18:00********************************************************************Liebe Filmliebhaberinnen,alle Infos zum Programm und unserem Hygienekonzept findet ihr auf unserer Website www.city46.de. Direktlink: 👉 https://bit.ly/2BBCmWUBleibt gesund! Wir freuen uns auf euch im Kino! 😊❤️**********************************************************************Mehr Infos auf www.city46.deKARTENVORBESTELLUNG:Fon: 0421 / 957 992 90 (auch AB) Email: tickets@city46.deMehr Infos: https://bit.ly/315eyFPHinweis: Reservierte Tickets bitte bis spätestens eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung abholen. Wir öffnen immer eine halbe Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung.#vitalinavarela #migration #migranten #portugal #drama Foto / Trailer: © Grandfilm