• You Silence I Bird - Acoustic Indie Pop aus Braunschweig

  • Fr, 08.05.2015 ab 20:30 Uhr
  • Gastfeld
    Gastfeldstraße 67
    28201 Bremen
You Silence I Bird - Acoustic Indie Pop aus Braunschweig - Gastfeld - Bremen

Vier Braunschweiger Jungs Anfang 20 spielen gefühlsintensiven Acoustic Indie Pop und haben ihren ganz eigenen Sound gefunden, der sehr entspannt daherkommt. Im letzten September ist ihre Debüt-EP »Teaside« erschienen. Als Einflüsse für ihre Musik nennen sie auf ihrer Facebook-Seite »birds and vibrations«.Gegründet wurde die Band im Januar 2012, doch ihre Ursprünge liegen sehr viel weiter zurück. Moses und Jonas waren schon an der Grundschule befreundet und lernten mit etwa 13 Jahren in einem sozialen Projekt ihrer Schule gemeinsam das Gitarrespielen, ähnlich war es bei Hendrik und Paul. Dann wechselte Paul die Schule und lernte Jonas kennen. Eine tiefe Freundschaft entwickelte sich und die jeweilige Liebe zur Musik inspirierte einander. Sie begannen Jack Johnson und Angus And Julia Stone zu covern, merkten aber nach kurzer Zeit, dass es etwas viel Geileres gibt, als Vorhandenes nachzuspielen: Das Schreiben eigener Songs, womit sie im Winter 2011 als Siebzehnjährige begannen.Jamsessions mit Moses und ein wenig später auch mit Hendrik kamen immer öfter zustande. Viele melodiöse Songs entstanden mit Moses an den Percussions, Paul und Jonas zumeist an der Gitarre und Hendrik am Bass. Der Gesang kam zunächst überwiegend von Paul und Jonas, was sich aber im Lauf der Zeit dazu gewandelt hat, dass alle singen. Auch die Instrumentierung hat sich mittlerweile aufgelockert, so dass Paul und Hendrik beide sowohl Bass als auch Gitarre beherrschen. »Das instinktive, gemeinsame Musizieren«, schreibt die Band, »läßt sich nicht durch festgemeißelte Rollen einschränken – nein, wir lassen die Musik fließen, und dieser Fluss hat noch einen weiten Horizont vor sich.«Die Songtexte schreiben Jonas, Paul und Hendrik zu dritt. Moses schreibt bei der Musik sehr viel mit. »Was einfach enorm viel Spaß macht, ist, einen Song mit den anderen zusammen zu schreiben«, sagt Jonas. »Wenn man sich den Text aufteilt und er dann nicht nur von einem selbst kommt und es trotzdem zusammenpasst. Das ist ja auch nicht selbstverständlich. Wir sind schon Musik-Soulmates, das könnte man so sagen. Also das klappt sehr instinktiv einfach bei uns. Und Kreativität kann ja nur kommen, wenn man sich aufeinander einlassen kann.«You Silence I Bird sind keine Band, wo irgendwer im Mittelpunkt steht. Sie hat keinen festen Songwriter und auch keinen Leadsänger. »Die Musik soll im Mittelpunkt stehen. Und wenn nicht alle hinter der Musik stehen, ist es nicht gut.«Im Frühjahr 2014 wurde die Band bei dem von Spiegel-Online unterstützten bundesweiten SchoolJam-Wettbewerb aus mehr als 1.000 Bewerbungen unter die acht besten Nachwuchsbands Deutschlands gewählt. Mitte September 2014 veröffentlichte sie ihre Debüt-EP »Teaside«, die sechs Tracks umfaßt. Der Titel ist eine Wortneuschöpfung, eine Mischung aus Teatime und Seaside, die es der Band angetan hat und zu ihrer Musik gut passt. »Teaside verbindet die entspannte Atmosphäre aus einem Hauch Seeluft mit der Kraft des Müßiggangs, des Abschaltens, des Hier und Jetzt, akustischer Musik aus unseren Köpfen«, so die Vier.Line-up: Paul Baumann (vocals, guitar, bass), Jonas Budde (vocals, guitar, piano), Moses Köhler (vocals, percussion), Hendrik Garbade (vocals, bass, guitar)https://www.youtube.com/watch?v=hcg9-h5Bt4whttps://www.facebook.com/you.silence.i.birdhttps://soundcloud.com/you-silence-i-bird/maybe-next-yearDer Eintritt ist frei.