• Songs & Whispers Circuit 08/2015

  • So, 30.08.2015 ab 20:00 Uhr
  • Moments Musikclub
    Vor dem Steintor 65
    28203 Bremen
Songs & Whispers Circuit 08/2015 - Moments Musikclub - Bremen

INGRID VEERMAN (BE) | http://beta.vi.be/ingridveermanIngrid Veerman singt über ihr Leben als Abenteurerin. Über die Risiken, die das kompromisslose Folgen ihres Herzens birgt. Über das Finden und das Verlieren der Liebe. Nichts liebt die singende Erzählerin mehr, als ihre Geschichten live mit dem Publikum zu teilen und wer aufmerksam ist, wird mit pikanten Details zur Entstehung ihrer Lieder belohnt.Veerman begann ihre musikalische Reise als singende Bassistin der Garageband de Bossen in den 90ern. Seitdem hat sie viele tausend Kilometer zurückgelegt: Zu Fuß, trampend oder mit dem Bus; sowohl als Solokünstlerin, als auch mit den verschiedensten Bands der Genre Punk bis Roots reist sie durch Wohnzimmer und Clubs in Europa und den USA bis hin zu den großen Bühnen als Support für namhafte Bands wie Motörhead und The Walkabouts.Auf einer ihrer Reisen findet Veerman sich bei einem Hauskonzert von Dan Stuart (ehemals Green on Red) wieder und trifft dort auf die Band Sacri Cuori (Teil von Hugo Race Fatalists). Sie ist beeindruckt von dem Enthusiasmus und der vor Lebensfreude sprühenden Live-Show der Italiener und schickt ihnen kurzerhand Demoaufnahmen ihrer eigenen Songs.Nur kurze Zeit später entsteht das Album „Present“, das sie zusammen mit Sacri Cuori aufgenommen hat - ein Album, das auf den ersten Blick ein Americana-Album zu sein scheint. Doch hört man genauer hin, sind auf der Platte Veermans gesammelte Erfahrungen der letzten 20 Jahre zu finden. Der Punk der 90er ist ihr nicht verloren gegangen und auch Einflüsse des Classic Rock oder Country sind nicht zu überhören.CIARAM GRANGER (AUS) | www.ciaramgranger.comCiaram Granger ist ein Sänger, Songschreiber und Herzblut-Musiker aus Down Under.Schon im Alter von 26 Jahren hatte Granger Auftritte in Kanada, Deutschland, Frankreich, Belgien, Großbritannien, den Niederlanden, Neuseeland und in Australien zu verzeichnen.Nicht verwunderlich also, dass sein Stil mit dem markanten Mix aus Blues und Folk nach 1000 Shows bis ins Details ausgereift ist.Im Gepäck hat er Songs und Geschichten über die Freiheit, Liebe und alles was das Leben eines Reisenden sonst noch so mit sich bringt.Vor allem aber auch so viele Instrumente, wie die Airline einer Person erlaubt mitzunehmen, einschließlich Gitarre, Weissenborn-Gitarre, Mundharmonika und einer Stomp Box.Auf den Spuren von Joe Bonamassa wandelt, wickelt er das Publikum auf der ganzen Welt um den Finger.Der Australier spielte bereits bei einigen der besten Live-Musik Veranstaltungen Australiens und auf Festivals wie dem Fleurieu Folk Festival, Follow the Sun Festival, Blenheim Music Festival, Blues in the Barossa und vielen vielen mehr. Zudem teilte er die Bühne mit Nummern wie John Butler und Jordie Lane.Kürzlich stellte Granger sein musikalisches Talent auf der kanadischen Musikwoche 2015 mit Blues und Roots aus Australien unter Beweis. KAURNA CRONIN (AUS) | www.kaurnacronin.com Der Australier Kaurna Cronin kombiniert energetischen Folk mit zeitgenössischen Klängen und besitzt dabei eine natürliche Fähigkeit zu begeistern - kantige und doch harmonische Indie-Folk-Sounds treffen auf mitreißende Gesangspartien. Obwohl die Musik stark vom australischen Folk geprägt ist, bezeichnet er sie selbst als "folkish", also irgendwie ein bisschen folky. Tragende Elemente sind Gitarre, Mundharmonika, dynamisch Drums und Cronins weiche Stimme – eine klangliche Melange aus Bob Dylan, Paul Simon, Ryan Adams, Neil Young und dem ganz eigenen Stil des jungen Australiers entsteht. Diese Mischung hat dem Australier schon drei hochrangige Awards – den „Fowlers Music Award“ (2013) in der Kategorie „Acoustic“, den „Emily Burrows Award“ (2014) und den 'Folk Alliance Youth Award' (2015) - sowie zahlreiche Auftritte auf Festivals und in Clubs sowohl in seiner Heimat als auch in Europa eingebracht.Vergangenes Jahr war Cronin rund fünf Wochen in ganz Europa im Rahmen von Songs & Whispers unterwegs und präsentierte auf zahlreichen Bühnen und Festivals wie zum Beispiel der Breminale seine letzten Veröffentlichungen „Feathers“ und „Pistol Eyes“.2015 steht das neue Album „Glass Fool“ im Fokus, das am 19.06.2015 auf dem Label „Songs & Whispers“ erschienen ist.„Glass Fool“ spiegelt sowohl seine Erlebnisse auf Reisen in Europa, als auch die Nostalgie des australischen Folks wider. Kaurna Cronin emanzipiert sich von seinen auf älteren Werken kaum zu überhörenden Einflüssen – Größen wie Paul Simon, Ryan Adams und Neil Young – und formt einen einzigartigen, individuellen Stil, der fasziniert und inspiriert. Das Album geht mit Cronins bis dato umfangreichster Tour einen Sommer lang von Europa bis Kanada auf Reisen.