• Nur ein Augenblick (GB/D 2019, Regie: Randa Chahoud, tlw. OmU)

  • Do, 13.08.2020 ab 20:30 Uhr
  • CITY46
    Birkenstraße 1
    28195 Bremen
Nur ein Augenblick (GB/D 2019, Regie: Randa Chahoud, tlw. OmU) - CITY46 - Bremen

NUR EIN AUGENBLICK(GB/D 2019, Regie: Randa Chahoud, mit Mehdi Meskar, Emily Cox, Jonas Nay, Amira Ghazalla, 108 Min., tlw. OmU)Der syrische Musiker und Student Karim lebt seit fünf Jahren in Hamburg und ist mittlerweile ein richtiges Nordlicht geworden. Privat könnte es bei ihm nicht besser laufen. Seine große Liebe Lilly ist schwanger, und sie ziehen nun in ihre erste gemeinsame Wohnung. Als Karims Familie schließlich Syrien und den Bürgerkrieg verlässt und sich auf den Weg nach Deutschland macht, scheint die Zukunft vielversprechend.Aber Karims Bruder Yassir entscheidet sich in letzter Minute, in Syrien zu bleiben und zu kämpfen. Als bald darauf jede Spur von ihm fehlt, reist Karim kurzentschlossen an die türkisch-syrische Grenze, um Yassir zu suchen. Er erfährt, dass sein Bruder in eins der berüchtigtsten Foltergefängnisse Syriens verschleppt wurde. Für Karim ist klar: Wenn er Yassir retten will, muss er sich der syrisches Befreiungsarmee anschließen. mitkämpfen.Der Preis der Jugendjury des Max Ophüls-Festivals 2020 ging an Randa Chahoud für ihr Kinodebut „Nur ein Augenblick“.TRAILER:(tlw. OmU): https://youtu.be/Wff7kfDxt3sPRESSESTIMMEN:„Fuck. Passiert das gerade wirklich?" – diese Frage haben wir uns gestellt. Der Film betrifft uns – und hat uns deshalb betroffen gemacht. Bedrückt. Herzrasen verursacht. Das anfangs so idyllische Leben nimmt für die Hauptfigur eine drastische Wendung, reißt sie aus ihrem Alltag und verändert sie für immer. Eine packende Inszenierung und eine lebhafte Kameraführung, die eng am Protagonisten bleibt, nehmen uns an die Hand und lassen uns erschreckend nah am Geschehen teilhaben. Es geht um Freiheit, Liebe und Heimat. Um einen Menschen, der einiges zu verlieren hat – und alles riskiert.“ (Aus der Jurybegründung der Jugendjury des Filmfestival Max Ophüls Preis 2020)„„Nur ein Augenblick“ führt einerseits durchaus vor Augen, was das genau bedeutet, Krieg in Syrien. Gerade weil Karim eben kein Soldat ist, auch sonst nicht unbedingt als Action-Held taugt, gehen einem die Erlebnisse nahe. Was macht es mit einem ganz gewöhnlichen Menschen, wenn er direkt mit Gewalt und Tod konfrontiert wird? Wenn er selbst dort einwirkt, nachdem er nicht länger nur zuschauen kann?“ (film-rezensionen.de)ALLE TERMINE AUF EINEN BLICK:Do. 13.8., Sa. 15.8., Mo. 17.8. + Mi. 19.8. / 20:00Fr. 14.8., So. 16.8., + Di. 18.8. / 17:30*********************************************************************Liebe Filmliebhaberinnen,alle Infos zum Programm und unserem Hygienekonzept findet ihr auf unserer Website www.city46.de. Direktlink: 👉 https://bit.ly/2BBCmWUBleibt gesund! Wir freuen uns auf euch im Kino! 😊❤️**********************************************************************Mehr Infos auf www.city46.deKARTENVORBESTELLUNG:Fon: 0421 / 957 992 90 (auch AB) Email: tickets@city46.deMehr Infos: https://bit.ly/315eyFPHinweis: Reservierte Tickets bitte bis spätestens eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung abholen. Wir öffnen immer eine halbe Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung.#NurEinAugenblick #Syrien #Krieg #Migration #Bürgerkrieg #ISKämpfer | Nur ein AugenblickFoto / Trailer: © Farbfilm Verleih