• Premiere: Erziehen, Erzwingen, Erniedrigen - Das "Arbeitserziehungslager" in Bremen-Farge (1940-1945)

  • Mi, 16.09.2020 ab 13:00 Uhr
  • bremer shakespeare company
    Schulstr. 26
    28199 Bremen
Premiere: Erziehen, Erzwingen, Erniedrigen - Das "Arbeitserziehungslager" in Bremen-Farge (1940-1945) - bremer shakespeare company - Bremen

Szenische Lesung aus der Reihe »Aus den Akten auf die Bühne«, Kooperation mit der Uni Bremen in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung - Denkort Bunker ValentinDas Arbeitserziehungslager in Bremen-Farge (1940-1945) „Eingang zu einer Danteschen Hölle“ so beschreibt der ehemalige Häftling und spätere Finanzsenator Wilhelm Nolting-Hauff die Rüstungslandschaft um den Bunker Valentin in Bremen-Farge. Wer waren die Profiteure und Täter und wer waren die Häftlinge? Wie wurde nach 1945 über dieses Lager von der britischen Militärjustiz und in anderen Verfahren verhandelt? Zeugnisse dieser Akteure sind Teil der szenischen Lesung der bsc.Preise: 13 €, ermäßigt 6 €