• Cnirbs & Bonebeats

  • Mi, 24.06.2015 ab 20:00 Uhr
  • Moments Musikclub
    Vor dem Steintor 65
    28203 Bremen
Cnirbs & Bonebeats - Moments Musikclub - Bremen

Jazzmoments & MIB ( Mibnight Jazzfestival) präsentieren:

Doppelkonzert: CNIRBS + Boenbeats

CNIRBS taten sich an einem nicht mehr genau zu bestimmenden denkwürdigen Tage im verregneten Hamburg zusammen um ihren Beitrag zur musikalischen Erheiterung der Menschheit zu leisten. Ihre Musik agiert zwischen wilden Improvisationen, weltweiten rhythmischen Komplexitäten, spaßigen Anleihen aus volkstümlicher Trinkmusik, freien Sphären und konkreten Beats. Das Ganze befeuert mit elektronischen Frequenzen und mit der Energie eines Schnellkochtopfs kurz vor dem Zerbersten. Dieser musikalische Spagat gelingt den unerschrockenen dreien, ausgestattet mit Tasten-, Blas- und Schlaginstrumenten sowie einer Vielzahl an blinkenden Lämpchen und geheimnisvoller Fusspedale, mit Verve und schweißtreibender Leichtigkeit. CNIRBS machen ihr Ding mit unverwechselbarer, eigener Handschrift. Besetzung: Matthäus Winnitzki: Keyboards & Komposition, Stephan Meinberg: Trompete & Euphonium, Konrad Ullrich: Schlagzeug

BONEBEATS verbindet akustisch performte Live Musik in ausdrucksvoller Art und Weise mit elektronischer Musik. Die Klangästhetik des klassischen Musikers trifft auf den Groove und die Improvisation der Jazz und Funk Musik, klassische Elemente verbinden sich mit der Energie des modernen R&B. Allein die Kombination von Posaune, Drums und Electronic ist dabei schon ein Erlebnis. Noch spannender wird es dadurch, dass der Zuhörer bei der Entstehung der Songs hautnah dabei ist - so entsteht das Programm von Bonebeats jedesmal neu, wenn die beiden Musiker live vor Publikum ihre Musik zum Leben erwecken. Martin Räpple studierte Posaune in Karlsruhe und Berlin und ist seit 2005 stellvertretender Soloposaunist im Symphonieorchester Osnabrück. Als Komponist und Arrangeur für Kurzfilme, Tanzproduktionen und Theaterstücke experimentierte er mit verschiedenen Stilrichtungen und kam so zur elektronischen Musik. Oliver Spanuth studierte Schlagzeug in Los Angeles, Wien und Bremen. Als freischaffender Musiker ist er in allen Bereichen der Popularmusik tätig und europaweit mit verschiedenen Projekten unterwegs.

Eintritt: 15€/10€/5€ f. Hfk Studenten