• PREMIERE | Schwanengesang - Drei Einakter von Anton Tschechow

  • Sa, 19.09.2020 ab 21:00 Uhr
  • Schauspielhaus
    Zieschestraße 28
    09111 Chemnitz
PREMIERE | Schwanengesang - Drei Einakter von Anton Tschechow - Schauspielhaus - Chemnitz

Theater ist immer auch Erinnerung. Also erinnern wir uns an Zeiten, da Nähe und Berührung nicht gefährlich waren und eine Begegnung im Moment alles bedeutete. Begeben wir uns spielerisch an einen Ort, der all diese Erinnerungen gespeichert hat: das Theater!Ein Schauspieler erwacht nach durchzechter Nacht, im Kostüm – auf der großen Bühne. Sein oder Nichtsein, ja, das ist jetzt die Frage. Auf dieser Bühne schlug er die großen Schlachten um Macht, Gier und Liebe. Hier war er Hamlet, Faust und Richard III. und in einem Schwanengesang ziehen die großen Gestalten einer Theaterkarriere vorüber. +++ Eigentlich soll Ivana Njuchinova über die Schädlichkeit des Tabaks referieren, so wurde es ihr von ihrem Herrn Gemahl aufgetragen. Aber sie hat es satt, herumkommandiert zu werden und deswegen hält sie ein Pamphlet über einen garstigen, knausrigen alten Griesgram – der nun mal ihr werter Gatte ist. +++ Auf ewig bis in den Tod will Elena Ivanovna Popova ihrem Mann die seine sein, auch wenn dieser bereits verstorben ist, ein Lump war und es mit der Treue nicht so genau nahm. Da klopft es an der Tür, ein Mann wie ein Bär tritt ein und fordert die Rückzahlung eines längst überfälligen Kredits. Auch er hat ein Versprechen zu halten: Nie wieder will er einer Frau erliegen. Aber das Leben hat seine eigenen Gesetze.Tschechows Einakter zählen zu den Meisterwerken ihrer Gattung. Sie fangen in kurzen Momentaufnahmen das pralle Leben ein und zeigen auf humorvolle und berührende Weise die Widersprüchlichkeit menschlichen Handelns.https://www.theater-chemnitz.de/spielplan/schwanengesang/10039