• Wunder in schwerster Zeit - Konzertabend

  • Di, 10.03.2020 ab 19:00 Uhr
  • Städtische Musikschule Chemnitz
    Gerichtsstraße 1
    09112 Chemnitz
Wunder in schwerster Zeit - Konzertabend - Städtische Musikschule Chemnitz - Chemnitz

ACHTUNG: Im Programmheft ist hierfür ein falscher Tag angegeben. Das Konzert findet regulär am 10.03. NICHT am 04.03. statt! Bitte Weitersagen! Entschuldigung und vielen Dank!______________________________Wunder in schwerster Zeit - KonzertViktor Ullmann (1898 - 1944): Die Weise von Liebe und Tod des Cornets ChristophRilke. 12 Stücke für Sprecher und Klavier undPetr Eben (1929 - 2007): Sonatina semplice für Violine und Klavier - 1955Jüdische Komponisten in deutschen Konzentrationslagern und in ständiger Todesgefahr schufen dennoch bewundernswerte künstlerisch-kreative Leistungen. Damit erhielten sie sich und den mit ihnen unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft Leidenden ein Stück Würde, Hoffnung, sogar Freude, verbunden mit einem Widerstandsgeist, der bis heute ausstrahlt. Viktor Ullmann fiel - wie viele Andere - dem Vernichtungswahn zum Opfer, während der Halbjude Petr Eben die Marter im KZ Buchenwald überstand und sich zu einem der bedeutendsten Gegenwartskomponisten unserer tschechischen Nachbarn entwickelte.Interpreten: Pianistin Gabriele RatzmannGeigerin Ulrike WächtlerSprecher Marius MarxEinführende Worte: Prof. Dr. Christoph Sramek