• BROTHERHOOD The Saxonz - Alexander Miller. TANZ|MODERNE|TANZ

  • Do, 24.09.2020 ab 21:00 Uhr
  • Weltecho
    Annaberger Str. 24
    09111 Chemnitz
BROTHERHOOD The Saxonz - Alexander Miller. TANZ|MODERNE|TANZ - Weltecho - Chemnitz

Zwei Freunde treffen sich, um ihre lebenslange Freundschaft mit dem Publikum zu teilen: Intimität, Vertrauen und Freude sowie Verlust, Distanz und Ablehnung. Basierend auf diesen Erfahrungen zeigt BROTHERHOOD eine Freundschaft in reinster Weise. Die große Vielfalt an Emotionen und spezifischen Momenten, die auf der Bühne präsentiert werden, ist so universell, dass jeder sich auf ähnliche Lebenserfahrungen beziehen kann. Die Bewegungssprache ist eine außergewöhnliche Verschmelzung zwischen kraftvollen Elementen des Breakdance und zeitgenössischer Tanzästhetik.Alexander ΄Kelox΄ Miller ist ein multidisziplinärer Künstler aus Kasachstan, der in Dresden lebt. Mit zwölf Jahren begann er mit Breakdance. In den letzten Jahren entwickelte er seinen bemerkenswerten Stil, der Flexibilität, Akrobatik und traditionellen Breakdance mit zeitgenössischem Tanz verbindet. Anfang 2013 war er einer der Gründer von The Saxonz, eine ehrgeizige Gemeinschaft von außergewöhnlichen Tänzern, die sich auf internationale Breaking-Wettbewerbe konzentrieren. In den Jahren 2014 und 2015 gewann The Saxonz die Battle of the Year Germany, die eine nationale Qualifikation für die Breakdance-Weltmeisterschaft in Braunschweig ist. Neben seiner Täti0gkeit als Tänzer schloss Miller 2017 seinen Master of Arts in Visueller Kommunikation an der Bauhaus-Universität Weimar ab. 2020 absolvierte er einen Master in Choreographie an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.