• Künstlercafé - Ein Abend für die Kunst

  • Di, 10.05.2016 ab 20:00 Uhr
  • Bücherinsel
    Markt 7
    64807 Dieburg
Künstlercafé - Ein Abend für die Kunst - Bücherinsel - Darmstadt

Sie kennen das sicher auch: nach jedem Museumsbesuch, nach jeder Begegnung mit bildender Kunst nehmen wir uns immer vor, das bald wieder zu tun – und dann kommen tausend Sachen dazwischen. Oder man spaziert durch eine Stadt, kommt an einer Galerie vorbei und traut sich nicht rein: ist ja sonst auch keiner drin, und ich hab keine Ahnung, ich möchte eigentlich nur gucken… Wir sind also durchaus interessiert, aber oft fehlt auch das Wissen, um die Werke zu verstehen.All diese „Probleme“ lösen wir in unserer kleinen Kunstreihe auf einen Streich! Und das geht so: Wir haben drei Künstlerinnen und einen Künstler eingeladen, mit einigen ihrer Werke in die Bücherinsel zu kommen und zu erzählen: Wie ist dieses Bild zu betrachten, wie ist es entstanden, was habe ich dabei gedacht. Hab ich was dabei gedacht oder ist es im Prozess des Malens „einfach so“ entstanden? Können die Betrachter das Werk „lesen“ oder geht es um reine Emotion? So entsteht ein Dialog zwischen Künstler und Zuhörer, zwischen Werk und Betrachter und Schwellenangst kommt gar nicht auf.Dazwischen genießen wir die abendliche Atmosphäre der Bücherinsel mit einem Glas Wein und schönen Chansons. (Fehlt zum richtigen Künstlermilieu nur noch viieel Zigarettenrauch… na ja…Termine:Ein Abend mit Alice KellerDie Darmstädter Künstlerin Alice Keller lebt zwei Leben: als Inhaberin und Geschäftsführerin des Halbneun-Theaters widmet sie sich dem Kabarett, dem Theater und der Musik, als bildende Künstlerin der Malerei. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, zahlreiche Ausstellungen. Lernen Sie eine vielseitige Persönlichkeit und ihre Werke kennen.Ein Abend mit Elke BergerinDie Dieburger Künstlerin Elke Bergerin überrascht mich mit der expressiven Wucht ihrer großformatigen Bilder und der Zartheit ihrer Skizzen. Zwischen diesen Polen steht eine Künstlerin, die nach vielen Auslandsaufenthalten und Ausstellungen ihren Lebensmittelpunkt in Dieburg gefunden hat.