• Ultha/Deadwood/Cannahann/Fallen Tyrant

  • Fr, 18.11.2016 ab 19:30 Uhr
  • Oetinger Villa
    Kranichsteiner St. 81
    64289 Darmstadt
Ultha/Deadwood/Cannahann/Fallen Tyrant - Oetinger Villa - Darmstadt

Am 18.11. wird es einmal mehr düster in der Villa, mit Ultha, Deadwood, Cannahann und Fallen Tyrant gibt es verschiedene Spielarten des Black Metal und mehr auf die Ohren.19:30 Einlass - nur Abendkasse, 10€20:30 Fallen Tyrant21:30 Cannahann22:30 Deadwood23:45 UlthaAus der Asche von Planks erhoben sich Ultha, die Black Metal im Stile des USBM mit unheimlich Dichten, atmoshärischen Elementen versetzt spielen. Raserei die in perfekter Symbiose mit langsamen, fiebrigen Parts kombiniert werden, die zum Teil schleppender nicht sein könnten, wurden auf dem Debütalbum „Pain Cleanses Every Doubt“ zelebriert. Veröffentlicht auf dem Berliner Vendetta Label, zeigt das Quintett aus Nordrhein-Westfalen, dass Black Metal mehr ist als stumpfes elitäres Gehabe.Der musikalische Stil von Deadwood aus dem Rhein-Main Gebiet hat sich irgendwo zwischen Black Metal und Postrock eingependelt, wobei man der Mischung aus Aggressivität und atmosphärischer Melancholie schwer mit Genrebezeichnungen gerecht werden kann. Auf dem Debütalbum „Picturing A Sense Of Loss“ werden riesige Soundwände aufgefahren und entwickeln einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Eine spärliche doch wirkungsvolle Bühnenbeleuchtung verstärkt die Wirkung der schwebenden Melodien.Aus Franken kommt die Formation Cannahann, die mit einer sehr mitreißenden Live Performance aufwartet und deren ungestümer Mix aus 70s Flair, Stoner und Sludge eine eigene Note aufweist. Das Debütalbum schlicht NN betitelt erschien auf dem DIY Label Sell Your Soul Records und bietet etwas über 30 Minuten Musik, bei dem es niemanden schwerfällt, sich nicht im Takt zu verlieren.Zur Darmstädter Formation Fallen Tyrant müssen hier kaum Worte verloren werden. Brachialer, nach vorne preschender Black Metal mit starken Einflüssen aus dem klassischen Heavy Metal und einigen psychedelischen Ausflügen wird geboten, es lohnt sich, pünktlich zu erscheinen. Fallen Tyrant präsentieren eine Vorschau auf das 2017 erscheinende zweite Album "Children Of A Nuclear Dawn."