• Omphalos - Damien Jalet & Ceprodac

  • Do, 31.10.2019 ab 19:30 Uhr
  • Staatstheater Darmstadt
    Georg-Büchner-Platz 1
    64283 Darmstadt
Omphalos - Damien Jalet & Ceprodac - Staatstheater Darmstadt - Darmstadt

Die Festivaleröffnung 2019!!! Im Rahmen des Tanzfestival Rhein-Main 2019 präsentiert Damien Jalet sein Stück Omphalos.Damien Jalet gilt als Shootingstar des zeitgenössischen Tanzes. Er begeistert mit seinen bildmächtigen Stücken Menschen weltweit. Der belgisch-französische Künstler kehrt nach einer ersten Zusammenarbeit mit dem Hessischen Staatsballett 2016 nun mit einer außergewöhnlichen Produktion in die Rhein-Main-Region zurück. Zur Musik von Marihiko Hara und Ryuichi Sakamoto bewegen sich 20 Tänzer*innen des mexikanischen Centro de Producciòn de Danza Contemporánea (CEPRODAC) voller Energie auf einer riesigen Satellitenschüssel. Gemeinsam mit Jalet schlagen sie eine Brücke zwischen Europa und Mexiko, zwischen den Ruinen der zeitgenössischen Zivilisation und indigenen Mythen und reflektieren in berührend-intensiven Bildern die Verortung des Menschen in der Welt. Jalet widmet sich in Omphalos Themen, die ihn in vielen seiner Stücke beschäftigen: Natur, Kosmos und das menschliche Leben. Er schafft ein überwältigendes Gesamtkunstwerk aus Choreografie, Bühne und Musik, das vergessene Erzählungen hervorholt und zugleich ins Zentrum aktueller Fragestellungen trifft.Mehr Informationen zum Tanzfestival hier: https://www.tanzfestivalrheinmain.de/+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Damien Jalet will present his piece Omphalos at the Tanzfestival Rhein-Main 2019!Damien Jalet is considered a shooting star in contemporary dance. He has elated audiences worldwide with his powerfully pictorial pieces. After his first cooperation with the Hessisches Staatsballett in 2016, the Belgian-French artist is returning to the Rhine-Main region with a remarkable production.Twenty dancers of the Mexican Centro de Producciòn de Danza Contemporánea (CEPRODAC) move vibrantly on a huge satellite dish to music by Marihiko Hara and Ryuichi Sakamoto. Together with Jalet, they build a bridge between Europe and Mexico, between the ruins of contemporary civilization and indigenous myths. In touchingly intense images, they reflect on the position of human beings in the world. In Omphalos, Jalet devotes himself to subjects that have drawn his attention in many of his pieces: nature, the cosmos and human life. He creates an overwhelming Gesamtkunstwerk of choreography, stage and music. It reveals forgotten stories while addressing current questions and issues.More information about the festival here: https://www.tanzfestivalrheinmain.de/en/