• First Friday mit Smittness und Paul Ligwood

  • Fr, 02.08.2019 ab 19:00 Uhr
  • Kunsthalle Darmstadt
    Steubenplatz 1
    64293 Darmstadt
First Friday mit Smittness und Paul Ligwood - Kunsthalle Darmstadt - Darmstadt

First Friday mit Smittness und Paul LigwoodWährend der Ausstellung «Horst Haack. Chronographie Terrestre (Work in Progress)» (23.06.19-04.08.19) geht es wieder an jedem ersten Freitag im Monat mit Kunst und Musik in die Darmstädter Nacht. Im August sind Smittness und Paul Ligwood zu Gast.Smittness ist das junge Soloprojekt von Juliane Schmitt. Es vereint auf elegante Weise Darkwave-Minimalismus mit Synthiepop-Euphorie. Eine tiefe Sehnsucht, die nicht ohne Herzschmerz auskommt, zieht sich durch alle Stücke. Nostalgisch verhallte Vocals treffen dabei auf eingängige Melodien. Ihre erste Single «Peppemint» wurde kürzlich auf dem Karlsruher Label 76666 veröffentlicht.http://bit.ly/32MksKuPaul Ligwood ist ein junger Vinyl-Sammler aus Frankfurt der jeden Stein umdreht, um nachzuschauen was sich darunter verbergen könnte. Seine Selections sind dementsprechend abwechslungsreich und in verschiedenen Tempi durch unterschiedliche Gefilde unterwegs. Meistens handelt es sich dabei um elektronische Tanzmusik, die von Trance bis Industrial reicht. Paul’s guiding us through it and we may follow!http://bit.ly/2LrpyGFEinlass: 19:00Führung: 20:00Eintritt: 5 / 3 EuroFoto: Joanne DietzENThe Kunsthalle Darmstadt offers during the exhibition «Horst Haack. Chronographie Terrestre (Work in Progress)»(23.06.19-04.08.19) a rich program of art and live music every first friday of the month. In August Smittness and Paul Ligwood are guests. Smittness is the young solo project of Juliane Schmitt. It combines in a elegantly way darkwave minimalism with synthiepop euphoria. A deep longing, which does not get along without heartache, runs through all pieces. Nostalgically echoed vocals meet catchy melodies. Their first single «Peppemint» was recently released on the Karlsruhe label 76666.Paul Ligwood is a young vinyl collector from Frankfurt, who doesn't let a stone be turned over to see what might be hidden under it. His Selections are accordingly varied and in different tempi by different fields on the way. It mostly concerns electronic dance music, which reaches from Trance to Industrial. Paul’s guiding us through it and we may follow!Doors: 7 pmGuided tour: 8 pmEntrance: 3 / 5 EURPhoto: Joanne DietzKunsthalle DarmstadtSteubenplatz 164293 DarmstadtTel. +49 (0)6151 891184info@kunsthalle-darmstadt.dekunsthalle-darmstadt.de