• 18/66! Who the fuck are Harold & Maude

  • Mi, 28.09.2016 ab 11:00 Uhr
  • Theater Moller Haus
    Sandstraße 10
    64283 Darmstadt
18/66! Who the fuck are Harold & Maude - Theater Moller Haus - Darmstadt

Who the fuck are Harold & Maudeeine Koproduktion von Theater Transit & Theater Lakritzim Theater Moller Haus im EXILMittwoch, 28.09.2016, 11:00 UhrDonnerstag, 29.09.2016, 11:00 UhrMittwoch, 05.10.2016, 11:00 UhrDonnerstag, 06.10.2016, 11:00 Uhr18/66! – Das StückDa sind zwei, die so gar nicht zueinander passen. Das Leben hat sie zusammen gebracht.Der 18jährige Henry und die 66jährige Margot begegnen sich auf einer Theaterbühne.Die Schauspielerin Margot, besetzt für die Rolle der Maude, will den Klassiker „Harold & Maude“ auf die Bühne bringen. Der 18jährige Henry, als neuer Harold gecasted, wähnt sich bei einem Photoshooting. Margot will die poetische Liebesgeschichte erzählen: zwischen der sterbenden Alten voller Lebensweisheit und dem lebensmüden Jungen, der das Leben noch vor sich hat. Doch Henry hat ganz andere Fragen an Gegenwart und Zukunft, an deren Brisanz auch Margot nicht vorbei kann: Wenn wir jetzt nichts tun, werden wir 2030 an unseren gesellschaftlichen Problemen ersticken. Und dennoch schleicht die Poesie immer wieder um die Ecke.Ein Abend für Menschen ab 13 Jahren bis ins hohe Alter.Spielzeit: ca. 70 MinutenRegie: Carola UnserSchauspiel: Ann Dargies & Konrad BüttnerText: Michaela Bochus & Carola UnserAusstattung: Juliette CollasAssistenz: Franziska DetrezProjektverwaltung: Inge BeckerMusikalische Beratung: Volker EllLayout: Marlene FontanAkquise: Tatjana Surbeck