• Dortmunder U bei der 18.Dortmunder DEW21-Museumsnacht

  • Sa, 22.09.2018 ab 16:00 Uhr
  • Dortmunder U
    2 Leonie-Reygers-Terrasse
    44137 Dortmund
Dortmunder U bei der 18.Dortmunder DEW21-Museumsnacht - Dortmunder U - Dortmund

Dortmunder U Zentrum für Kunst und KreativitätLeonie-Reygers-Terrasse44137 DortmundDer Eintritt zur Pink Floyd Ausstellung ist nicht im Ticket für die Dortmunder DEW21-Museumsnacht enthalten.Alle Informationen unter: https://www.dortmund.de/media/p/museumsnacht4/museumsnacht2/programm_museumsnacht.pdf16.00–0.00 UhrEin eindrucksvolles Zeichen für den Strukturwandel Dortmunds ist die ehemalige Union-Brauerei. Das Dortmunder U wurde in den Jahren 1926/27 als industrielle Braustätte erbaut und prägt seitdem die Silhouette der Stadt. Der Umbau läutete die Zeit des Aufbruchs ein und machte den Standort zu einem zeitgenössischen Kutturzentrum neuen Typs, in dem Kunst, Bildung, Forschung und Kreativität gleichermaßen eine neue Heimat finden.Der HMKV und das Ostwall Museum sind wie das gesamte Dortmunder U mit der Nummer 6 bei den Veranstaltungsorten gekennzeichnet.16.00–0.00 Uhr Sonstiges Food Lovers – Das Streetfood-FestivalHier zeigen Profi- und Hobbyköche außergewöhnliche und landestypische Kreationen von Speisen, die frisch vor Ort zubereitet werden. Sowohl Freunde der vegetarischen und veganen Küche, als auch Fleischliebhaber werden auf ihre Kosten kommen. Street Food ist aber noch viel mehr: Ein buntes Zusammentreffen von Menschen unterschiedlicher Nationen und kulinarischer Köstlichkeiten, in unge- zwungener und offener Atmosphäre.• Park der Partnerstädte vor dem Dortmunder U16.00–0.00 Uhr, halbstündl. Führung Kurzführung zum Dortmunder U• Start in der Vertikalen 16.00–0.00 Uhr Ausstellung Universitas gestalten – 50 Jahre TU Dortmund Die TU Dortmund thematisiert in ihrer Jubiläums- ausstellung ihre eigene Geschichte und Zukunft im Kontext der grundlegenden Werte einer Universität. Im Zentrum der Ausstellung steht ein Erlebnisraum, der mit bewegten Bildern und Ton spezifische Themen der TU mit zentralen Themen der europäischen und weltweiten Universitätsgeschichte verknüpft.• TU Dortmund, Ebene 116.00–0.00 Uhr Mitmach-Aktion Bau den Stein!Hier stehen Bausteine zur freien Verfügung. Jeder baut mit, schaut anderen dabei zu oder man verab- redet sich, den Raum gemeinsam zu gestalten.• Ab 4 J. • UZWEI, Ebene 2HMKV(Hartware MedienKunstVereinim Dortmunder U)Leonie-Reygers-Terrasse, Ebene 3 • 44137 DortmundDer HMKV ist Ausstellungshalle, Forschungslabor und Aktionsplattform für Medienkunst. Diese Form der zeitgenössischen Kunst setzt sich mit unserer medial und technologisch geprägten Gegenwart auseinander.Ab 18.00 Uhr, stündl., Ausstellung/Führung letzte Führung 23.00 Uhr (je ca. 20 Min.) Korpys/Löffler –Personen Institutionen Objekte SachenDie Ränder des Geschehens beobachten und im scheinbar Nebensächlichen Indizien sammeln, um Muster erkennen zu können – dies ist die durchgängige Arbeitsmethode der international bekannten Medienkünstler Andree Korpys und Markus Löffler.Der HMKV zeigt die bislang größte Überblicks- ausstellung der Künstler. • HMKV Ebene 3Museum Ostwall im Dortmunder ULeonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund, Ebene 4/5Im Mittelpunkt der Sammlung von Werken vom Beginn des 20. Jh. bis heute steht die Kunst des Fluxus. Darüber hinaus werden u.a. die Malerei des Expressionismus oder des Informel sowie aktuelle Foto- und Videoarbeiten präsentiert.16.00–23.00 Uhr Ausstellung/Führung Begegnungen zwischen Kunst und Leben Einzelne Kunstwerke der Sammlungspräsentation „Fast wie im echten Leben“ werden zu Treffpunkten und laden die Besucher ein, die Sammlung kennen- zulernen und inspirierende Erfahrungen zu machen. Kunstvermittler/-innen stehen den Besuchern den ganzen Abend zur Seite, geben Impulse und beant- worten Fragen. • Ebene 4/5Ab 16.00 Uhr stündl., Führung letzte Führung 23.00 Uhr (je ca. 30 Min.) Kurzführung durch die SammlungNeben den Treffpunkten vor einzelnen Kunstwerken finden stündlich Kurzführungen statt und bieten Gelegenheit zum Austausch und zur Verschmelzung mit den Highlights der Sammlung des Museums Ostwall. • Ebene 4/5Kulinarische Spezialitäten auf demFood Lovers-Streetfood-Festival vor dem Dortmunder UVeranstaltungsfoto: Foto Food Lovers Rzepka