• Vernissage - Schichten Stränge Stofflichkeiten

  • Fr, 13.12.2019 ab 20:00 Uhr
  • Künstlerhaus Dortmund e.V.
    Sunderweg 1
    44147 Dortmund
Vernissage - Schichten Stränge Stofflichkeiten - Künstlerhaus Dortmund e.V. - Dortmund

Mit SCHICHTEN STRÄNGE STOFFLICHKEITEN eröffnet die letzte Ausstellung in diesem Jahr.AUSSTELLUNGSERÖFFNUNGFreitag, 13.12.2019 um 20 UhrKünstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147 DortmundLAUFZEIT DER AUSSTELLUNG14.12.2019 – 02.02.2020Schichten – Stränge – StofflichkeitenDie Ausstellung präsentiert Werke der Künstlerinnen Mirjam Elburn,Esther Hagenmaier und Simona Koch, in deren Arbeiten das Auseinandernehmen, Entschlüsseln und Dekonstruieren von Zeit, Raum, Material und Struktur mit Prozessen des Zusammenfügens, Verknüpfens und Konstruierens ineinander fließt.Mirjam Elburn verbindet handgefertigte und gefundene Objekte und Materialien. Sie arbeitet mit alten, zeitaufwändigen und handwerklichen Techniken. Der Verfall, die Vergangenheit und die Zeit sind das eigentliche Material ihrer Arbeit.Zentrale Themen der künstlerischen Arbeit von Esther Hagenmaier sind Raum und Wahrnehmung. Mit einem erweiterten Fotografiebegriff erzeugt die Künstlerin Bilder, die das Sehen an sich thematisieren und die Grenzen des Mediums ausloten.Simona Koch interessiert sich für die Spielarten des Lebendigen und erforscht spielerisch und spekulativ naturwissenschaftliche Rätsel mit künstlerischen Strategien. Im Besonderen spürt sie den unsichtbaren Lebensadern von Lebewesen und organischen Körpern nach.Druckfähige Abbildungen zur Ausstellung Schichten – Stränge – Stofflichkeitenfinden Sie im Pressebereich (rechts oben) auf www.kh-do.deBildunterschriften:Mirjam Elburn»Biester«, Installation (24 Seifenkisten, menschliches Haar gefilzt), Einzelkiste: ca. 10 x 30 x 15 cm, © VG Bild Kunst BonnEsther Hagenmaier»faltung_01«, Farbfotografie (Pigment Print) auf Aludibond, 89 x 115 cm, © VG Bild Kunst BonnSimona Koch»Universeller Stammbaum #1«, Installation (8.000 m Sisal-Seil, geknotet), ca. 3 x 3 x 4 mWebseite zur Ausstellunghttp://www.kh-do.deund dort unter ProgrammKonzept und OrganisationDenise RitterFreundlich unterstützt vonKulturbüro Dortmund, Sparkasse Dortmund, DEW 21