• DRIVING MRS SATAN

  • Sa, 09.05.2015 ab 19:00 Uhr
  • Wir wollen Welterbe
    Emscherallee
    44135 Dortmund
DRIVING MRS SATAN - Wir wollen Welterbe - Dortmund

24.08.2014 - Standing Ovations minutenlang: Die Besucher waren begeistert, als DRVING MRS. SATAN ein denkwürdiges Konzert nach drei Zugaben in der vollbesetzten Kompressorenhalle im vorigen Jahr beendete. Immer wieder gab es den Wunsch, das Trio aus Neapel doch noch einmal zu verpflichten. Dank dem besonderem Engagement der Stiftung Industriedenkmalpflege ist es gelungen, Driving Mrs. Satan zu Beginn der Eventreihe zu präsentieren und diese gleichzeitig um ein Konzert zu erweitern.

Im Jahr 2012 entdeckte der Bassist Giacomo seine erste musikalische Liebe wieder - Heavy-Metal: Der Sound, der einer Generation von Musikern als Erweckungserlebnis gilt. Mit Ernesto und Claudia, die wenig bewandert im Heavy-Metal war, gründete er das akustische Trio Driving Mrs. Satan. Nach nur einem Jahr wurde die Band bereits von der internationalen Presse gefeiert, so auch in einem umfangreichen Beitrag des beliebten TV-Kulturmagazins ttt – titel, thesen, temperamente.

Es war von Anfang an die richtige Entscheidung, die Songs der großen Helden wie Black Sabbath, ACDC und Metallica zu interpretieren. Ernestos ruhiges und klares Gitarrenspiel sowie Giacomos brummender Bass, formen aus den bekannten Melodien völlig neue Klangstrukturen. Die märchenhafte Stimme der Sängerin Claudia schafft es den Texten eine völlig andere Seite abzugewinnen. Irgendwo zwischen Indie-Pop und Jazz, werfen Driving Mrs. Satan ein neues Licht auf die langhaarigen und stahlharten Meisterwerke von Osbourne, Hattfield und Co.

Bitte beachten Sie, dass dieses Konzert ausnahmsweise an einem Samstag - aus Anlass des Tages der Städtebauförderung - stattfindet. Alle nachfolgenden Konzerte der „WirWollenWelterbe“-Reihe werden wie gewohnt sonntags veranstaltet.