• Bruno Wiehr: Ein vergessener Filmer und Fotograf der Moderne

  • Mi, 23.10.2019 ab 18:00 Uhr
  • Stadtmuseum Dresden
    Wilsdruffer Straße 2
    01067 Dresden
Bruno Wiehr: Ein vergessener Filmer und Fotograf der Moderne - Stadtmuseum Dresden - Dresden

Bruno Wiehr wirkte in den 1920er und 1930er Jahren als Fotograf und Werbefilmer in Dresden. Sein experimenteller Kurzfilm "Filmische Plaudereien. Ein Spaziergang durch Alltäglichkeiten" entstand 1927 in der Dresdner Neustadt, um 1926 drehte er "Hugo Erfurth, der Lichtbildner bei der Arbeit". Die Filme Wiehrs werden im Gespräch in den Kontext der gestalterischen und technischen Neuerungen der Zeit gestellt.Mit Ernst Hirsch, Hirsch Film Filmproduktion, und Dr. Andreas Krase, Kustos für Fotografie/Kinematografie, Technische Sammlungen Dresden