• Gesellschafts- und Utopie-Entwürfe in den Künsten

  • Mi, 27.11.2019 ab 20:00 Uhr
  • Motorenhalle. Projektzentrum für zeitgenössische Kunst
    Wachsbleichstr. 4a
    01067 Dresden
Gesellschafts- und Utopie-Entwürfe in den Künsten - Motorenhalle. Projektzentrum für zeitgenössische Kunst - Dresden

Über welche Gesellschafts- und Utopiemodelle haben Schriftsteller und Künstler 1989/90 in Ostdeutschland nachgedacht und diskutiert? Neben sozialistischen Modellen, Vorschlägen für die Reform der DDR von innen und basisdemokratischen Modellen gab es zugleich faszinierende Aufbrüche in den Künsten, die viel von dem vorwegnahmen, was 1989/90 auch politisch sichtbar wurde.Podiumsdiskussion:Jörg Bochow, Chefdramaturg am Staatsschauspiel DresdenUwe Kolbe, Autor, DresdenAnnette Jahns, Choreografin und Tänzerin, DresdenWilhelm Bartsch, Autor, Halle/SaaleModeration:Michael Hametner, Literaturredakteur LeipzigDie Diskussionsreihe findet im Kontext der Ausstellung in der Motorenhalle. Projektzentrum für zeitgenössische Kunst des Riesa efau. Kultur Forum Dresden statt. Ausstellung 7.11.2019–7.3.2020, Mi, Do, Fr 15–19 Uhr, Sa und So 14–18 Uhr.In Kooperation mit riesa efau. Kultur Forum Dresden e. V.