• Morblus (IT)

  • Fr, 28.03.2014 ab 21:00 Uhr
  • Club Tante JU
    An der Schleife 1
    01099 Dresden
Morblus (IT) - Club Tante JU - Dresden

Freitag, 28.03.2014 Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr

Eintritt: VVK 18,00 EUR/VB 22,00 EUR/AK 24,00 EUR* (siehe:unten)

MORBLUS steht für explosiven American Blues made in Italy und begeistert das Publikum mit einem außergewöhnlichen Sound aus Funk, Blues, Rhythm & Blues und Soul. Die 1991 gegründete Band hat neben Bluesklassikern hauptsächlich eigene Songs im Repertoire. Mit einer unbändigen Ladung an Adrenalin serviert die vierköpfige Formation um den Sänger und Gitarristen Roberto Morbioli einen einzigartigen Klangmix.

Morblus - Live in Club Tante JU in Dresden

Die Musik von MORBLUS ist anders: kraftvoll, groovy und geprägt von unterschiedlichsten Einflüssen reißt sie ihr Publikum mit wie kaum eine andere in der europäischen Musikszene. In Spanien, den Niederlanden und sogar in der Wiege des Blues, den USA, hat MORBLUS sich schon längst den Ruf als temperamentvollster Funky Blues Export aus Italien gesichert. Nicht ohne Grund hat MORBLUS schon mit einigen Größen des Blues gemeinsam auf der Bühne gestanden, wie z.B. Lucky Peterson, Sandra Hall, Chicago „Bob“ Nelson, Beverly Hammond, Jesse Yawn Steve Smith, Paul Orta, Preston Shannon, Hush Brown, Blu „Benoit“ Boy, Michael Coleman, Rudy, Tolo Marton, Louisiana, Mojo Queen, Billy Coban, Stanley Jordan, Robben Ford, John Mayall, Stevie Smith, Roomful of Blues, Nalaya Brown, Waldo Weathers, Robin Brown ...

Unter der Zusammenarbeit mit diesen and vielen anderen internationalen Bluesmusikern ist der Sound von MORBLUS zu dem gereift, was ihn ausmacht: einem individuellen, unverkennbaren Blues, der die Zuhörer anheizt. Spätestens wenn Frontman Morbioli die Bühne verläßt und mit seiner Telecaster ins Publikum eintaucht, steht kein Bein mehr still.

Der energiegeladene Sound von MORBLUS hat der Band bereits zu zahlreichen bemerkenswerten Auftritten verholfen, beispielsweise als Supporter auf den Italien-Tourneen von John Mayall und Roben Ford oder im legendären B.B. King’s Blues Club in Memphis!

Homepage: www.morblus.com

The Source

Das sind die drei Urgesteine der Bremen-Norder Musikszene, Ralf Simon, Winni Machon und Mister X. Die Band wird ihrem Namen in jeder Weise gerecht: schnörkelloser und ursrünglicher Blues-Rock.

Die Bandbreite der überwiegend selbst komponierten Songs reicht von reinem Blues in seiner ganz eigenen Art der Band über Hitverdächtige Rockballaden, bei denen angesichts der Stimme des Frontmanns, Winni Machon, das Publikum dahin schmilzt, bis hin zu Hardrock Stücken mit dem Dampf, den die 3-Mann-Kapelle seit ihrer Gründung im Jahre 1986 auszeichnet. Der Stil, der sich an den Musikern der 70er-Jahre wie Muddy Waters, Jimmy Hendrix,Johnny Winter, Rory Gallagher und anderen Größen orientiert, ist dennoch nicht zu vergleichen und kommt unverbraucht daher.

Wenn Winni Machon gleichzeitig die Gitarre spielt und den Gesang mit seinem unverwechselbaren Mundharmonikaspiel abwechselt, bleibt bei keinem Blues-Rock Fan mehr ein Wunsch offen. Die konsequente Rythmusgruppe aus Mister X am Schlagzeug und Ralf Simon am Bass geben der Band die besondere Dynamik.

Homepage: www.rock-n-blues-by-the-source.de

*Erläuterung zu den Ticketpreisen:

  1. Preis: VVK = Vorverkauf (zzgl. Gebühr von ca. 10% - VVK-Stelle: siehe: www.liveclub-dresden.de/tickets/tickets.html)
  2. Preis: VB = Verbindliche Kartenvorbestellung (Kontaktformular) über www.tanteju.com
  3. Preis: AK = Abendkasse