• Architektur im Film: „Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung“

  • Mi, 11.09.2019 ab 20:00 Uhr
  • ZFBK - Zentrum für Baukultur Sachsen
    Schloßstraße 2
    01067 Dresden
Architektur im Film: „Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung“ - ZFBK - Zentrum für Baukultur Sachsen - Dresden

Die Filmgalerie Phase IV und das Zentrum für Baukultur Sachsen zeigen in der Reihe Architektur im Film Architektur den Film: „Wem gehört die Stadt - Bürger in Bewegung“Ein Dokumentarfilm von Anna Ditges (Deutschland, 2014, 88 Minuten)Kurzinhalt: Wem gehört die Stadt – und wer entscheidet über ihre Zukunft? Als ein Großinvestor ankündigt, auf einem ehemaligen Industrieareal mitten in Köln-Ehrenfeld eine Shopping Mall zu bauen, werden Proteste laut. Der Bürgermeister des Stadtteils versucht zu vermitteln: Er möchte die Anwohner an der Gestaltung ihres Viertels beteiligen. Doch während in der Bürgerinitiative noch über visionäre Alternativen diskutiert wird, hat die Stadtverwaltung schon ganz andere Pläne auf dem Tisch... In ihrem Dokumentarfilm beobachtet die Kölner Filmemacherin Anna Ditges über einen Zeitraum von vier Jahren was passiert, wenn Anwohner, Investoren, Politiker und Stadtplaner ihre ganz unterschiedlichen Vorstellungen von der Zukunft ihres Viertels unter einen Hut bringen müssen.„Unterhaltsamer und kenntnisreicher kann eine Dokumentation über einen demokratischen Prozess, der allen Beteiligten abverlangt, zu lernen, Kompromisse zu schließen, kaum sein.“ (3sat)Eintritt freiFilmseite im Web: http://wemgehoertdiestadt-derfilm.de