• Mode zum Frühstück: Thomas Meinecke über Mode, Unisex, Transgender

  • So, 24.01.2016 ab 11:00 Uhr
  • Deutsches Hygiene-Museum
    Lingnerplatz 1
    01069 Dresden
Mode zum Frühstück: Thomas Meinecke über Mode, Unisex, Transgender - Deutsches Hygiene-Museum - Dresden

Eintritt (inkl. Getränk und Croissant): 7 Euro / ermäßigt 3 Euro - oder mit Museumsticket / mit Jahreskarte frei Kleidung ist mehr als unsere funktionale zweite Haut: Sie ist Ausdruck von Identität und Mittel der Gestaltung von Körper und Geschlecht. Die Modewelt ist eine Welt, in der idealerweise jeder sein – anderes – Geschlecht hat, oder auch alles Geschlechtliche hinter sich lässt. Weder Mann noch Frau, oder beides zugleich? Was sagt das über uns aus? Oder ist alles vielleicht doch ganz anders? Der Autor und Musiker Thomas Meinecke und Barbara Vinken lesen und reden über das Phantasma, das die Modewelt antreibt: das Phantasma einer Welt, in der es mehr als zwei Geschlechter gibt.Thomas Meinecke, geb. 1955, veröffentlichte verschiedene Erzählungen und Romane, darunter Tomboy (1998) und zuletzt Lookalikes (2011). Er ist zudem Musiker und Texter in der Band Freiwillige Selbstkontrolle (FSK), Radio-DJ mit eigener Sendung und hat auch als Solokünstler Platten aufgenommen. Weitere Termine und Infos zur Reihe: http://dhmd.de/index.php?id=265