• No women no art - Panthea mime Theater mit Introjektion

  • Fr, 16.11.2018 ab 21:00 Uhr
  • August Theater
    Bürgerstraße 63
    01127 Dresden
No women no art - Panthea mime Theater mit Introjektion - August Theater - Dresden

NO WOMEN NO ART ist die neue Serie von physical Theater Vorstellungen auf den Dresdner Bühnen Theaterhaus Rudi und AUGUST Theater Dresden. Den Anfang macht bereits Hannah Senft am 26. Oktober. Anschließend kommt die Gruppe "Der blaue Sarafan" am 9. November und Antonina Popova am 16. November.Zur Veranstaltung: Introjektion erzählt die Geschichte einer Frau, die erkennt, dass das eigene Leben, ihre täglichen Handlungen und Bewegungen bestimmten Regeln folgen. Diese Regeln waren ihr nie bewusst und sie hätte diese auch nie so akzeptiert. Als sie sich in einem Zustand zwischen Traum und Realität wieder findet, erhält sie die Möglichkeit, ihr Leben und seine Regeln neu zu definieren."Die introjizierende Person tut ungeprüft das, was man von ihr erwartet“Die klassische Kunst der Pantomime wird in neues Licht getaucht: Das deutsch-polnische Panthea Mime Theatre erschafft auf der Bühne eine Geschichte in Bildern und drückt aus, was sich mit Sprache nicht erfassen lässt. Nach ihrem Abschluss an der Etage - Schule für darstellende Künste begannen die Künstlerinnen Pantomime neu zu interpretieren und weiterzuentwickeln.EIN TICKET - ZWEI VORSTELLUNGEN: Wenn sie ein Ticket für Antonina Popovas Veranstaltung am gleichen Tag um 20:00 erwerben, gilt dieses auch für Introjektion!