• Wir müssen reden // Kunsterziehung Ost vs. Kunsterziehung West

  • Do, 03.01.2019 ab 18:30 Uhr
  • Albertinum
    Tzschirnerplatz 2
    01067 Dresden
Wir müssen reden // Kunsterziehung Ost vs. Kunsterziehung West - Albertinum - Dresden

Wie entstanden Prägungen im Kunstverständnis durch Erziehung, Bildung und Kulturpolitik in Ost und West während des Kalten Krieges? Hierüber diskutieren mit dem Publikum: - Anselm Franke (Haus der Kulturen der Welt, Berlin), - Eugen Blume (ehemaliger Direktor Hamburger Bahnhof, Berlin) und - Bernd Lindner (ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zeitgeschichtlichen Forum, Leipzig). - Moderation: Cornelius Pollmer (Süddeutsche Zeitung)Ort: Lichthof. Der Eintritt ist frei.Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Wir müssen reden. Bilderstreit mit Blickkontakt" statt: https://albertinum.skd.museum/programm/wir-muessen-reden/Wir danken unseren Partnern, dem Kulturhauptstadtbüro (#Dresden2025) und der Bundeszentrale für politische Bildung für ihre Unterstützung! Nach insgesamt 25 erfolgreichen Veranstaltungen unter dem Motto „Wir müssen reden. Bilderstreit mit Blickkontakt“ geht das Programm im Albertinum im Januar mit zwei großen Themenabenden zu Ende. An den Vorträgen, Künstlergesprächen und Gesprächsveranstaltungen im Albertinum nahmen weiter über 2.000 Kunstinteressierte teil! Wir freuen uns auf und über die Fortsetzung des Programms durch das Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.