• Colour Studies

  • Sa, 28.09.2019 ab 18:00 Uhr
  • Ninasagt Galerie
    Stresemannstrasse 39
    40210 Düsseldorf
Colour Studies - Ninasagt Galerie - Düsseldorf

”Through the abstract leaf I can mediate a human language without a human expression. The ongoing investigation of how to describe an emotion without words is central in my paintings. This resistance is a constant force in my work: an impossible bend, a new medium or a forbidden colour combination. I need an obstacle to find my interest to make an image. There have to be a fence to climb. But it is also the undertaking of speaking without words. The leaves speak for me, writing my diary through their wobbly shape and the space in-between them and the outline of the canvas.”Linnéa Andersson, b. 1989, lives and workes in Gothenburg, Sweden. In her exhibition ”Colour Studies” Andersson continues the investigation of the relationship between colour, lines and empty space."Durch das abstrakte Blatt kann ich eine menschliche Sprache ohne menschlichen Ausdruck vermitteln. Die fortwährende Untersuchung, wie eine Emotion ohne Worte beschrieben werden kann, ist ein zentraler Punkt in meinen Gemälden. Dieser Widerstand ist eine ständige Kraft in meiner Arbeit: eine unmögliche Biegung, ein neues Medium oder eine verbotene Farbkombination. Ich brauche ein Hindernis, um Spannung zu finden, um ein Bild zu kreiiren. Zum Klettern muss es einen Zaun geben. Es ist aber auch das Unterfangen, ohne Worte zu sprechen. Die Blätter sprechen für mich und schreiben mein Tagebuch durch ihre wackelige Form und den Raum zwischen ihnen und den Umrissen der Leinwand.“Linnéa Andersson, geb. 1989, lebt und arbeitet in Göteborg, Schweden. In ihrer Ausstellung "Colour Studies" setzt Andersson die Untersuchung der Beziehung zwischen Farbe, Linien und leerem Raum fort.