• Sie riskierten ihr Leben - Polen, die während des Holocausts Juden retteten

  • Di, 24.02.2015 ab 19:00 Uhr
  • Stadtmuseum Düsseldorf
    Berger Allee 2
    40213 Düsseldorf
Sie riskierten ihr Leben - Polen, die während des Holocausts Juden retteten - Stadtmuseum Düsseldorf - Düsseldorf

Im Jahr 1963 entschied das israelische Parlament, Menschen, die während des Holocausts uneigennützig Juden retteten, mit dem Ehrentitel der „Gerechten unter den Völkern“ auszuzeichnen. Über die Vergabe des Ehrentitels entscheidet eine Kommission der Gedenkstätte zum Gedenken an die Märtyrer und Helden des Holocausts Yad Vashem in Jerusalem. Bis heute wurden 24.000 Personen aus 47 Ländern geehrt. Ein Viertel davon sind Polen.

Die Ausstellung hat das Ziel, den Betrachtern die polnischen „Gerechten unter den Völkern“ vorzustellen, die im Vergleich zu anderen Nationen Europas eine besondere Gruppe bilden. Im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen Menschen, die mit dem Ehrentitel ausgezeichnet wurden. Die Ausstellung basiert hauptsächlich auf Zeugnissen der Gerechten und der von Ihnen geretteten Personen.

Eine Ausstellung des Museums der Geschichte der polnischen Juden POLIN und des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen, in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Düsseldorf.