• Folks 'n' Tales

  • Sa, 18.01.2020 ab 18:00 Uhr
  • Spilles
    Benrather Schloßallee 93
    40597 Düsseldorf
Folks 'n' Tales - Spilles - Düsseldorf

What the Folk?Hier gibt’s für Euch 'ne dicke Ladung Folk vom Feinsten. Ein Abend mit drei geilen Krachern aus der Umgebung, die sowohl ruhig als auch laut können.Mit dabei Fabula Rasa – Power Folk aus DüsseldorfBaumbart – Acoustic Folk aus OberhausenAereum – Heroic Folk Metal aus EssenFabula Rasa:Ein Flackern, ein Lichtblitz, ein erhaschter Blick in eine jenseitige Welt. In diesem kurzen Augenblick eröffnen sich dir Andeutungen von Neuem, Fabelhaftem und vielleicht Furchteinflößendem. Entscheide schnell – wagst du den Schritt hindurch?Die neue Band von DPP’s Drummer Didi bringt das erste Mal für Euch in Düsseldorf fette Clean-Vocals à la Bruce Dickinson mit flotten Riffs und fetzigen Melodien auf den Tisch. Außerdem releasen sie gleich ihre erste 4-Track EP „Through The Molten Eye“, die in 100 % Eigenproduktion entstanden ist. Fetter Shit incoming! Keine Sorge, Didi wird auch weiterhin bei DPP spielen 😉Baumbart:In der phantastischen Welt von Baumbart erwarten Euch tapfere Seefahrer, stolze Zwerge und neugierige Entdecker, die auf hoher See oder den weiten Ebenen Nórthórs ihre epischen Abenteuer erleben. Verpackt im Gewand einer einzigartigen musikalischen Symbiose aus im Folk Metal verwurzelten Elementen und rein akustischer Instrumentierung, bieten die sechs Oberhausener ihren „Epic Acoustic Fantasy Folk Rock“ in unverwechselbarer Manier dar und nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch die Länder und Tavernen fremder Kontinente, bei der in eingängigen Hymnen, feuchtfröhlichen Trinkliedern und mitreißenden Balladen jeder auf seine Kosten kommt.Aereum:Aereum sind eine sechsköpfige Truppe aus dem schönen Ruhrgebiet. Sofern man einen Musikstil angeben muss, würde die Band ihn als „Heroic Folk Metal“ kombiniert mit „Melodic Death Metal“ bezeichnen, oder mit anderen Worten: „Wem Ensiferum und Wintersun gefällt, hat eine hohe Chance uns auch zu mögen“. Die Band verzichtet in ihren Texten allerdings absichtlich auf allseits beliebte Klischees und distanziert sich gerne von Schlachten nordischer Gottheiten und Hobby-Wikingern, sondern greift lieber modernere und tiefergehende Themen auf. Meistens. Manchmal aber auch einfach Piraten.Einlass: 18 UhrAbendkasse: 5 €