• Marcin Sieniawski und Igor Tchetuev

  • Sa, 12.10.2019 ab 18:00 Uhr
  • Internationale Musikakademie Anton Rubinstein Düsseldorf
    Flinger Straße 1
    40213 Düsseldorf
Marcin Sieniawski und Igor Tchetuev - Internationale Musikakademie Anton Rubinstein Düsseldorf - Düsseldorf

Programm:Beethoven Sonate für Klavier und Cello nr.3 A-Dur. Schumann- Fantasiesrücke op.73Rachmaninov- Sonate für Klavier und Cello in g-moll, op.19Marcin Sieniawski - Violoncello1970 in Warschau geboren, studierte er zunächst am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium. Weitere Studien führten ihn unmittelbar danach an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo er nach Gründung des Szymanowski Quartetts wichtige musikalische Impulse von Prof. Hatto Beyerle, dem Gründer des Alban Berg Quartetts, erhielt. Während seiner Studien arbeitete er gleichfalls mit Daniil Shafran zusammen. Zeitgleich erhielt er als Solist Einladungen von Orchestern mit denen er Konzertreisen durch Polen, die UdSSR und die USA gestaltete. Weitere prägende Einflüsse auf seine musikalische Entwicklung nahmen Boris Pergamenschikow, Heinrich Schiff, David Geringas und Bernard Greenhouse.Igor Tchetuev -KlavierDer gebürtige Ukrainer erhielt seinen pianistischen Schliff bei Vladimir Krainev an der Musikhochschule Hannover, an der er heute auch als Professor unterrichtet. Bereits als 18-jähriger gewann er den 1. Preis und Publikumspreis des Arthur-Rubinstein-Wettbewerbs.Igor Tchetuev gastiert als Orchestersolist bei Orchestern wie dem Orchestre National de France, WDR Sinfonieorchester Köln oder Israel Philharmonic unter Dirigenten wie Valery Gergiev, Neeme Järvi und Semyon Bychkov. Als Kammermusiker musizierte er mit Größen wie dem Geiger Augustin Dumay und dem Sänger Ferruccio Furlanetto. Einladungen zu Solo-Recitals führen ihn auf die großen europäischen Festivals.Ab dem Wintersemester 2017/18 ist Igor Tchetuev als Dozent für Fach Klavier an der internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf tätig.