• Back and Forth

  • Sa, 10.02.2018 ab 19:00 Uhr
  • Produzentengalerie plan.d.
    Dorotheenstrasse 59
    40235 Düsseldorf
Back and Forth - Produzentengalerie plan.d. - Düsseldorf

Titelbild: Thomas Zika; Serie "Drama Queens"Nadine Bracht, Kerstin Flake, Rebecca Rose Harris, Susanne Huth, Joanna Kischka und Thomas Zika zeigen Fotografie zum Thema "Back and Forth"Die Ausstellung ist Teil des Düsseldorfer Photoweekends 2018BACK AND FORTHDas Pendel schwingt hin und her - ohne Vor kein ZurückSich beim Fortbewegen sowohl vorwärts als auch manchmal wieder zurückzubewegen gehört zu den Eigenarten der menschlichen Spezies.Wir laden die Künstler ein, diese Pole wahrzunehmen, in den Zwischenräumen zu agieren und so die eigene Position zu definieren. Die Wahrnehmung von Hin und her kann unterschiedlichster Art sein. Suchend, wiederholend bis zur Monotonie und bis zum Zwanghaften. Dabei begegnen einem sowohl Unbekümmertheit als auch Zweifel - die Gedanken an Sysiphos sind nicht weit. „Back an Forth“ (vor und zurück) ist auch Reisen zwischen Ländern, Welten, Kontinenten, – Mäandern, einen Schritt vor, zwei zurück, sich uneins sein. Es kann aber auch für die weltweiten Flucht- und Migrationsbewegungen stehen. Fortschritt und Rückschritt sind ebenfalls Wesensart politischer Veränderungen.Hin und her bedeutet auch eine Kontoverse, eine Auseinandersetzung. Ohne dies wäre keine sich entwickelnde Erkenntnis, aber auch kein künstlerischer Prozess denkbar.