• Gedenken an die Deportation der Düsseldorfer Sinti

  • Do, 16.05.2019 ab 17:00 Uhr
  • Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf
    Mühlenstraße 29
    40213 Düsseldorf
Gedenken an die Deportation der Düsseldorfer Sinti - Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf - Düsseldorf

Vor 79 Jahren, am 16. Mai 1940, wurden 130 Düsseldorfer Sinti in das Sammellager Köln-Deutz und von dort in Ghettos im besetzten Polen deportiert. Zur Erinnerung an diesen Tag präsentiert die stellvertretende Direktorin des NS-Dokumentationszentrums Köln, Dr. Karola Fings, neueste Forschungen zum Sammellager Köln Deutz. Was passierte im Sammellager in der Messe Köln-Deutz, das als KZ-Außenlager mitten in der Stadt fungierte? Rigoletto Mettbach von der SINTI Union spricht Worte des Gedenkens. Die Musik des Danietto-Winterstein-Quartetts sowie Lebensaussagen von Sintizas ermöglichen zudem Begegnung und Gespräch im Rahmen dieser Gedenkveranstaltung.Eine Veranstaltung der SINTI Union Düsseldorf e.V. und der Mahn- und Gedenkstätte.