• Olli Mustonen

  • Do, 25.06.2020 ab 17:00 Uhr
  • Landschaftspark Duisburg-Nord
    Emscherstr. 71
    47137 Duisburg
Olli Mustonen - Landschaftspark Duisburg-Nord - Duisburg

Ludwig van BeethovenNeun Variationen über das Thema "Quant' è più bello" aus der Oper "La Molinara" von Giovanni Paisiello WoO 69Sechs Variationen über ein Originalthema op. 34 Fünf Variationen über "Rule Britannia" WoO 79Sieben Variationen über "God save the King" WoO 78Zwölf Variationen über den Russischen Tanz aus dem Ballett "Das Waldmädchen" von Paul Wranitzky WoO 7133 Variationen über einen Walzer von Anton Diabelli op. 120Neben den 32 Klaviersonaten und fünf Klavierkonzerten hat Ludwig van Beethoven zahlreiche Variationswerke komponiert. Und mit den „33 Variationen über einen Walzer von Anton Diabelli“ hinterließ er ein einzigartiges Opus Magnum. Das sieht auch Olli Mustonen so, der sich als einer der wenigen Weltklassepianisten regelmäßig dem Variationenschaffen des gebürtigen Bonners widmet. „Die Variationen sind etwas, das man mit nichts sonst in der Klavierliteratur vergleichen kann“, so der Finne. Fast sein ganzes Pianistenleben lang beschäftigt sich Mustonen mit Beethovens letztem großem Klavierwerk und hat es bereits 1998 in einer Maßstäbe setzenden Einspielung vorgelegt. Für nicht weniger Furore sorgte der mit bedeutenden Schallplattenpreisen wie dem „Edison Award“ ausgezeichnete Mustonen aber auch mit einer Aufnahme all der Variationszyklen, die er nun ebenfalls für sein Beethoven-Recital ausgewählt hat - dazu gehören auch die Variationen über die englische Nationalhymne „God save the King”.