• Idan Hayosh _ Untergang

  • So, 06.09.2015 ab 16:00 Uhr
  • Kunsthaus Essen
    Rübezahlstraße 33
    45134 Essen
Idan Hayosh _ Untergang - Kunsthaus Essen - Essen

GEÄNDERTE ÖFFNUNGSZEITEN Da die Ausstellung technisch sehr aufwendig ist, öffnen wir den "Untergang" nicht wie sonst üblich sondern nur von jeweils Freitags bis Sonntags 15-18 Uhr!!!

Idan Hayosh hat am Ende seines sechsmonatigen Residenzaufenthaltes im Kunsthaus Essen eine überwältigende künstlerische Inszenierung geschaffen, die mit optisch wirksamen Versatzstücken arbeitet und damit die abstrakte Idee des "Untergangs" physisch und mit allen Sinnen erfahrbar werden lässt. Durch installative Eingriffe in das Ordnungssystem der vorhandenen Ausstellungsarchitektur wird ein Zustand höchster Spannung erlebbar. Warum wird eine Ausstellung für das Publikum geöffnet, wenn doch die dafür vorgesehenen Räume durch eindringendes Wasser eigentlich nicht betretbar sind? Den Künstler interessieren unauflösbare Widersprüche, künstlich herbeigeführte Paradoxien und Zustände erhöhter Alarmbereitschaft, in die er die Besucher seiner raumgreifenden Installationen scheinbar mühelos versetzt. Die fast zwanghaften Ordnungssysteme, mit denen er seine Inszenierungen durchsetzt, widersprechen als formale Setzungen der chaotischen Anarchie, mit der sich die zum Einsatz gebrachten Naturelemente wie Licht und Wasser manifestieren. Und am Ende ist der Besucher froh, den Ausstellungsparcour unbeschadet verlassen zu haben, um kurz darauf - getrieben von einer faszinierenden Erlebnisdichte – die physische wie emotionale Konfrontation mit Idan Hayoshs Untergangsszenario erneut zu suchen.

Zusatzveranstaltung Sonntag, 11.10.2015, 16 Uhr Finissage und Ausstellungsbesuch mit Idan Hayosh Moderation: Dr. Christiane Kuhlmann

gefördert durch: RWE Stiftung für Energie & Gesellschaft AllbauStiftung Sparkasse Essen