• NOW! "Afro-Modernism"

  • Sa, 07.11.2020 ab 20:00 Uhr
  • Philharmonie Essen
    Huyssenallee 53
    45128 Essen
NOW! "Afro-Modernism" - Philharmonie Essen - Essen

Ensemble ModernVimbayi Kaziboni, DirigentDaniel Kidane"Foreign Tongues" für StreichquartettTania León"Indígena" für EnsembleJessie Cox"Existence lies In-Between" für KammerensembleAlvin Singleton"Again" für EnsembleHannah Kendall"Verdala" für EnsembleAndile Khumalo"Invisible Self" (Uraufführung, Auftragswerk des Ensemble Modern, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, den Edwin H. Case Chair in American Music, Columbia University, und die Philharmonie Essen)2020 feiert mit dem Ensemble Modern einer der weltweit renommiertesten Klangkörper für zeitgenössische Musik seinen 40. Geburtstag. Und auch in dem Jubiläumsjahr präsentiert man ganz neue Klanghorizonte. Wie mit dem Programm "Afro-Modernism", bei dem Werke ausschließlich von "Composers of Color" zu hören sind. Für "Afro-Modernism" konnte der an der New Yorker Columbia University lehrende Komponist und Posaunist George E. Lewis als Kurator gewonnen werden, ein ausgewiesener Kenner des facettenreichen Schaffens von "Composers of Color". Zu den ausgewählten Komponistinnen und Komponisten gehören Tania León (Kuba), Daniel Kidane (USA) sowie der Südafrikaner Andile Khumalo, der bei Tristan Murail und Marco Stroppa studiert hat und von dem ein Auftragswerk uraufgeführt wird.Mit dem neuen NOW!-Festivalpass (Preis: € 20,00) erhalten Sie für alle Veranstaltungen des NOW!-Festivals 2020 Karten zum vergünstigten Preis von € 6,60. Die Vergünstigung gilt für eine Karte pro Veranstaltung je Festivalpass.Veranstaltungslink: https://www.theater-essen.de/philharmonie/spielplan/2020-11/philharmonie-essen/afro-modernism-108892/5426/Sonderinformationen zu Kartenvorverkauf und Hygiene- und Schutzmaßnahmen:https://www.theater-essen.de/karten/corona/